Fest im Kaisergarten

Schützen-Kompanien feiern erstmals gemeinsam

+
Sketche gehören zum Repertoire der Kompanien. Klare Sache, dass es beim ersten gemeinsamen Kompaniefest auch derartige Aufführungen geben wird.

Neuenrade - Erstmalig feiern die beiden Kompanien der Neuenrader Schützengesellschaft ihr Kompaniefest gemeinsam. Am Samstag, 24. Februar, steigt ab 20 Uhr das Fest im Hotel Kaisergarten.

Das verspricht nun eine große Party mit einem bunten Programm zu werden. Rund zehn einzelne Beiträge sind geplant, es werden wieder Gesangseinlagen, Tanzshows und Sketche auf der Bühne aufgeführt.

Dazu sind insgesamt knapp 50 Offiziere, Gruppenführer, Gewehrsektionisten und Fahnenträger nötig, sechs von ihnen übernehmen die Regie- und Bühnenarbeit, die anderen kümmern sich um die Unterhaltung des Publikums.

Zwei „Granaten“ führen durch das Programm

Über große Teile der Republik erfreut sich der Comedian Markus Krebs wachsender Beliebtheit, das hat einen der Teilnehmer dazu bewogen, sich hier ein bisschen weiter einzuarbeiten, um ihn und seine Witze zum Besten zu geben. 

Auch für die Moderation verspricht der Presseoffizier Dominic Troilo einiges. Es sollen zwei „vereinsweit und stadtweit bekannte Granaten“ sein: Tim Grendel als Spieß der Oberstadt und Jens Gaude als Ex-König und Offizier der Unterstadt geben sich die Ehre, die Hönnestädter durchs Programm zu führen. 

Gut gefüllte Tombola für die Besucher

Damit alles reibungslos funktioniert, gab es schon eine Stellprobe und am Donnerstagabend ist ab 18 Uhr Generalprobe im großen Saal. Auch um eine Tombola haben sich die Grünröcke gekümmert. Sie wird gefüllt durch Sach-Spenden der Neuenrader Einzelhändler, die dafür sorgen, dass die Wand mit den Preisen gut gefüllt sein wird.

Im Anschluss daran eröffnet ein DJ die Tanzfläche und lädt die Anwesenden zum Discofox aufs Parkett ein. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 6 Euro bei Elektro Filter und bei Textildienstleistungen Brockhagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare