Kollaps in der Kirche: Notarzteinsatz in Küntrop an Fronleichnam

+
Zwei Rettungswagen und ein Notarzt standen am Donnerstagvormittag vor der Kirche St. Georg, nachdem im Gottesdienst mehrere Gläubige kollabiert waren.

Neuenrade - Schrecksekunde am Donnerstagmorgen beim Fronleichnamsgottesdienst in der Gemeinde St. Georg in Küntrop: Wegen der schwülen Hitze und des Weihrauchs in der Kirche kollabierten mehrere Erwachsene und Kinder.

Nach wenigen Minuten trafen zunächst die First Responder und wenig später zwei Rettungswagen und der Notarzt an dem Gotteshaus ein. Sie versorgten die Kreislaufgeschwächten, die sich schnell stabilisierten, so dass letztlich niemand mit den Rettungswagen abtransportiert werden musste. 

Anschließend lief die Prozession mit Vikar Tobias Kiene an der Spitze durch das Dorf und konnte ohne weitere Zwischenfälle durchgeführt werden. Eine weitere Prozession fand in der Stadtmitte in der Gemeinde St. Mariä Heimsuchung statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare