Tolles Kartoffelfest am Kindergarten in Affeln

+
Eine Treckerfahrt ist lustig.

Neuenrade - 130 Kinder und Erwachsene trafen sich am Freitagnachmittag, um sich gemeinsam mit dem Bratkartoffellied auf das Kartoffelfest des Kindergarten Affelns einzustimmen. „Ja wenn im Dorf die Bratkartoffeln blüh’n, wird alles wieder gut und schön“, sangen sie lautstark.

Anschließend ging es dann, mit Holzstäben fürs Stockbrot und Säcken für die Knollenfrüchte bewaffnet, los zum Sammeln der Kartoffeln. Das Feld war zuvor schon gerodet worden, sodass die Kartoffeln sofort aufgelesen werden konnten.

Große, kleine, dicke und auch Kartoffeln mit Wurzeln wurden stolz gezeigt und in die Säcke gesteckt. Die dreijährige Maja fand sogar ein ganz besonderes Exemplar: „Guck mal, ich habe eine Herzkartoffel gefunden.“

Fleißig wurden die Säcke von den Kindergartenkindern gefüllt und nachdem die Arbeit erledigt war, ging es zum gemütlichen Teil über. Das Kindergartenteam hatte sich bei den Vorbereitungen wieder sehr viel Mühe gegeben. In den aufgestellten Feuerschalen wurde über den Flammen Stockbrot gebacken und in der Glut die Folienkartoffeln in einem Korb gegart. Diese wurden dann anschließend mit Kräuterdip verzehrt.

Zwei Familienväter hatten sich zudem bereit erklärt, die Kinder auf dem Trecker entlang der Felder zu fahren. So sprangen viele von den begeisterten Jungen und Mädchen ohne Aufforderung auf den Hänger und genossen die Spritztour. Es war ein rundum gelungenes Fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.