Kinderchor Affeln feiert 35. Geburtstag

+
Gegründet wurde der Kinder- und Jugendchor Affeln vor 35 Jahren. Vor etwa zwei Jahren übernahm Katharina Ernst die Leitung und päppelte den Chor wieder auf mehr als 20 Stimmen auf.

Affeln - 35 Jahre ist es her, da hob Peter Reuber den Kinder- und Jugendchor Affeln aus der Taufe. Am Freitag wurde dies mit einem Adventsnachmittag im Bürgerhaus Altenaffeln gefeiert.

Etwa 20 Eltern, Geschwister und Großeltern waren gekommen, um den aktuellen Sängern zu lauschen.

Peter Reuber war über viele Jahre hinweg der erste Leiter des Chores. Selbst ein Musical soll er einst mit den Nachwuchssängern auf die Bühne gebracht haben. Die größten Auftritte der Mädchen und Jungen fanden jeweils im Kaisergarten Neuenrade statt. Geprobt wurde seinerzeit im Pfarrheim Affeln.

Katharina Ernst päppelt den Chor auf

Nach dem Weggang Reubers herrschte zeitweise ein schneller Wechsel der Chorleiter. Die zahlenmäßige Stärke des Chores ließ deutlich nach. In der Talsohle hatte der Chor nur noch fünf oder sechs Mitglieder. Vor etwa zwei Jahren übernahm dann jedoch die damalige Schülerin Katharina Ernst die Leitung.

Auch das Vororchester des Musikvereins Affeln war bei der Geburtstagsfeier zu Gast und führte verschiedene Stücke auf.

Die heute 20-Jährige päppelte den Kinder- und Jugendchor Affeln wieder auf. Neben traditionellem Liedgut setzte sie auch auf moderne Radiohits, wie etwa von Mark Forster. Die Folge: Heute verfügt der Chor wieder über 20 Stimmen.

20 Kinder von vier bis elf Jahren

Die Mädchen und Jungen, die Ernst betreut, sind zwischen vier und elf Jahren alt. „Deshalb probe ich mit ihnen auch getrennt in zwei Gruppen“, erklärt die Chorleiterin, „einmal die Kindergartenkinder und einmal die Grundschüler.“

Am Freitag sangen alle gemeinsam adventliche Lieder, wie beispielsweise „Es sahen drei Eulen den Weihnachtsstern“. Auch Geschichten wurden von Sängerinnen und einer Mutter vorgetragen. Die Chormitglieder unterstützen mit Geräuschen und Bewegungen, um die Schilderung, wie die kleinen Trolle dem Weihnachtsmann beim Verteilen der Geschenke helfen, lebendig zu gestalten.

Zu Gast bei der Geburtstagsfeier des Affelner Kinder- und Jugendchores war schließlich auch das Vororchester des Musikvereins Affeln, welches seit September von Tlako Mokgadi geführt wird. Unter der neuen Leitung feierte das Vororchester seine Live-Premiere. Unter anderem führten sie das Stück „The Music Mill“ auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare