65 Kinder beim Fußball-Ferienspaß

+
65 Kinder und Jugendliche nehmen in dieser Woche am Fußball-Ferienspaß auf der Affelner Stummel teil.

Affeln - 65 Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2002 bis 2010 sind am Montag auf der Stummel in den Fußball-Ferienspaß gestartet.

Eingeteilt in vier Gruppen, die jeweils von drei Trainern betreut werden, stehen für die Mädchen und Jungen in den nächsten Tagen Torschuss-, Pass- und anderes Technik-Training auf dem Programm. 

Natürlich werden die Nachwuchsfußballer für ihren Einsatz belohnt – mit dem Stummel-Kicker-Abzeichen, einem Teilnehmer-Shirt und einem Fußball, den sie mit nach Hause nehmen dürfen.

Organisator Frank Klippert begrüßte die jungen Sportler. Er nutzte die Gelegenheit, um sich bei den Verantwortlichen der Volksbank zu bedanken, die als Sponsor auftritt. Ein Dankeschön ging auch an die Schreinerei Andreas Müller, die eine Holzwand für das Technik-Training gesponsert hatte.

Zum Ferienspaß gehört eine Rundum-Verpflegung mit Snacks, Getränken und Mittagessen. Und nach der Urkundenübergabe am Donnerstag steht ein gemeinsames Abschluss-Grillen auf dem Programm. 

Offiziell endet die Aktion am Samstag: Dann fahren die Teilnehmer zum Bundesliga-Spiel Leverkusen gegen Augsburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.