1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Kanal abgesackt: An der Werdohler Straße wird eine Baustelle eingerichtet

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

An der Werdohler Straße ist der Kanal abgesackt. Der Schaden muss jetzt begutachtet werden.
An der Werdohler Straße ist der Kanal abgesackt. Der Schaden muss jetzt begutachtet werden. © von der Beck, Peter

An der Werdohler Straße (Bundesstraße 229) in Neuenrade ist in Höhe der Einmündungen Wieser Weg/Grünewald der Kanal auf einer Länge von rund 15 Metern abgesackt und muss erneuert werden.

Um den Schaden zunächst erkunden zu können, müssen sich Verkehrsteilnehmer ab Dienstag, 8. März, auf Behinderungen und Rückstaus in diesem Bereich einstellen. Denn für die Arbeiten wird eine Ampelanlage im Bereich Werdohler Straße/Ecke Grünewald aufgebaut. Mit den eigentlichen Arbeiten soll am Mittwoch, 9. März, begonnen werden.

Ebenfalls an diesem Tag wird die Ampelanlage nur einige Meter weiter an der Bahnhofstraße für den nächsten Bauabschnitt umgebaut. Um ein komplettes Verkehrschaos in Neuenrade zu vermeiden, bleibt diese Ampel laut Mitteilung der Stadt aber zunächst außer Betrieb, bis die Untersuchungen an der Werdohler Straße abgeschlossen sind und der Verkehr in diesem Bereich der Kernstadt wieder ungehindert fließen kann.

Arbeiten werden rund eine Woche dauern

„Die Arbeiten an der Werdohler Straße werden etwa eine Woche in Anspruch nehmen“, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Für die Reparatur des abgesackten Kanals sind im städtischen Haushalt für 2022 rund 100 00 Euro eingeplant. Sobald die Ampeln an der Werdohler Straße/Ecke Grünewald wieder verschwunden sind, geht es unter halbseitiger Sperrung mit den Arbeiten an der Bahnhofstraße weiter.

Auch interessant

Kommentare