Jugend-Tanzgarde sucht dringend Trainer

Hier präsentiert sich die Formation auf einer Veranstaltung.

NEUENRADE ▪ Seit vier Jahren erfreuen die Dancing Teens aus Affeln mit ihren Auftritten das Publikum bei zahlreichen Karnevalsveranstaltungen in der Region. Das ganze Jahr über trainieren die zehn - bis 14-jährigen Mädchen mit ihrer Leiterin Marina Sandt für die fünfte Jahreszeit. Die laufende Session könnte allerdings die letzte für die Jugend-Tanzgarde des MGV Liederkranz sein.

Aus beruflichen Gründen kann Marina Sandt die Gruppe demnächst nicht mehr auf die Auftritte vorbereiten. Die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger beschränkte sich zunächst auf den eigenen Verein, doch aus der großen Tanzgarde fand sich bis jetzt niemand, der die ambitionierte Gruppe weiterführen könnte. Über vier Jahre besteht die Tanzgarde für Teenager jetzt schon. „Angefangen haben wir mit einer kleinen Gruppe von sechs Mädchen“, erzählt die 24-jährige Leiterin, die selbst mehrere Jahre in der großen Tanzgarde des MGV Liederkranz aktiv war. Nach und nach kamen immer mehr Mädchen zu der Garde, die die Lücke zwischen der Tanzgruppe für sechs- bis neunjährige Kinder und der Erwachsenengarde schließen konnte. Heute sind 14 Mädchen mit Leidenschaft dabei. Daneben engagieren sich die Eltern und einige Helfer zum Beispiel beim Erstellen der Kostüme. Dann verwandeln sich die Tänzerinnen in Vampire oder Piraten und wirbeln zu aktuellen Popsongs über die Bühne. „Eigentlich sollten wir zunächst nur auf der Sitzung des MGV auftreten“, erklärt Marina Sandt, doch die Mädchen selbst wollten mehr. So kamen Auftritte in Hemer auf dem Landesgartenschaugelände und bei Karnevalsfeiern in Werdohl und Küntrop hinzu. Jetzt suchen die jungen Tänzerinnen dringend eine neue Leiterin für ihre Gruppe. Das Anforderungsprofil kann Marina Sandt für diese Aufgabe klar umschreiben: „Man sollte Spaß beim Training mit Kindern und Rhythmus im Blut haben.“ Natürlich wäre auch etwas Tanzerfahrung eine gute Voraussetzung. Der Ehrgeiz der Gruppe ist groß, denn auch nach der Session wird weiter trainiert. Dabei sei auch der Zusammenhalt untereinander sehr stark, weiß Marina Sandt, der es selbst sehr schwer fällt die Gruppe zu verlassen.

Das Training findet zurzeit jeden Dienstag zwischen 17 und 18.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Altenaffeln statt. Wer sich angesprochen fühlt den Dancing Teens zu helfen und vielleicht das Training übernehmen möchte kann sich bei Marina Sandt unter 0 23 94/24 55 56 (ab 17 Uhr) melden. „Ich würde einen neuen Trainer oder Trainerin natürlich am Anfang noch unterstützen“, hofft Sandt darauf, dass die mittlerweile etablierte junge Tanzgarde weiter bestehen kann. ▪ ds

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare