Badespaß für Vierbeiner

+
Labrador Lyco hatte sichtlich Spaß im Wasser.

Neuenrade – Am Ende der Saison – und schon seit dem Jahr 2011 – gehört das Freibad Friedrichstal allein den Vierbeinern.

Am  Wochenende machten hiervon zahlreiche Tierliebhaber, die zum Teil aus Schalksmühle, Iserlohn oder Altena angereist waren, Gebrauch und ließen ihre Hunde nach Herzenslust in das kühle Nass springen. 

Das erste Bad hatte am Samstagmorgen der siebeneinhalbjährige Leonberger Milo genommen. Der Grund: sein Besitzer Andreas Schönenberg war für die Organisation und damit auch den Aufbau im Freibad verantwortlich.

Mit dabei war auch die Familie Langner aus Altena mit ihrem erst einjährigen Berner Sennenhund Milly. „Der Hund geht das erste Mal in seinem Leben schwimmen“, so Janine Langner. Von daher sei er bei seinem ersten Versuch eher in das Wasser reingeplumpst.

Ein regelrechter Profi, was das Hundeschwimmen angeht, war hingegen der Labrador Lyco. Gemeinsam mit Frauchen Beate Breitenborn, aus Iserlohn angereist, werden alle Freibäder der Region angefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare