1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Gigantischer Laternenumzug

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

Die Kinder beobachten fasziniert wie St. Martin dem Bettler die Hälfte seines Mantels gibt.
Die Kinder beobachten fasziniert wie St. Martin dem Bettler die Hälfte seines Mantels gibt. © von der Beck, Peter

Hunderte Menschen, vor allem Familien mit Kindern, tummelten sich am Freitagabend auf dem Burgschulhof, um am traditionellen Laternenumzug der CDU Frauenunion teilzunehmen.

Neuenrade - Der fand erstmals wieder nach zweijähriger Pandemiepause statt. Angeführt von St. Martin (alias Sarah) auf Pferd Joshi vom Reitbetrieb Appelhans und unter Begleitung des Posaunenchores und Fackelträgern der CDU drehte der sehr lange Zug eine große Runde durch die Nachbarschaft, um dann wieder zum Grundschulhof zurückzukehren.

Besondere Atmosphäre

Dort wartete ein Bettler, gespielt von Karsten Sprawe, an einem kleinen Feuer und St. Martin teilte den Mantel, während via Lautsprecher die Geschichte des großherzigen Mannes erzählt wurde. Die Kinder schauten der Szenerie fasziniert zu. Anschließend verteilte die Frauenunion Neuenrade Brezeln an die Kinder. Zuvor waren die Teilnehmer noch daran erinnert worden, wegen Corona Vorsicht walten zu lassen. Auch die Feuerwehr war auf dem Schulhof und gab der Veranstaltung mit den vielen Kindern und ihren bunten Laternen noch eine besondere Note. Foto: von der Beck

Auch interessant

Kommentare