Herbstferien: So kommt in Neuenrade keine Langeweile auf

+
Viele Köche sorgen für ein leckeres Mittagessen. So war es zumindest gestern beim Kochkurs im Jugendzentrum auf der Niederheide.

Neuenrade – Kochkursus, Altstadtführung, Tennis spielen und Kino-Nachmittag – das Programm, das sich das Jugendzentrums-Team für die erste Woche der Herbstferien ausgedacht hat, lässt garantiert keine Langeweile aufkommen.

„Wir haben Angebote zusammengestellt, die die Kinder nach ihren Wünschen wahrnehmen können“, sagt Erzieherin Laura Troilo. 25 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren verbringen seit gestern spannende Tage – und das nicht nur auf der Niederheide. 

Am Dienstag steht beispielsweise ein Tagesausflug auf dem Programm. Ziel ist das Naturschutzzentrum Arche Noah in Menden. Zum Start in die Ferien war am Montag – nach dem gemeinsamen Frühstück – ein Kochkursus im Angebot. Gemeinsam mit Franca Troilo bereitete eine Gruppe das Mittagessen für alle zu: Nudeln mit frisch gekochter Tomatensoße. 

Spannende Führung durch die Altstadt

Alternativ dazu konnten die Mädchen und Jungen basteln oder nach Herzenslust spielen. Die Kinder, die jeweils den gesamten Ferientag im Jugendzentrum verbringen, erlebten am Nachmittag eine spannende Führung durch die Altstadt. 

Spielen macht immer Spaß: Die Kinder, die am Montagvormittag nicht basteln oder kochen wollten, hatten trotzdem keine Langeweile.

Weitere Höhepunkte werden in dieser Woche garantiert das Abenteuerturnen und der Tennis-Schnupperkursus in Zusammenarbeit mit den Aktiven des TuS Neuenrade. Und natürlich der Kino-Nachmittag mit Popcorn und die Handball-Trainingseinheit, die am Freitag zum Abschluss auf dem Programm steht. 

Betreuer sorgen für Rundum-Wohlfühlpaket

Insgesamt sorgen fünf Betreuer dafür, dass sich die Kinder rundum wohl fühlen. Die pädagogische Leitung hat die staatlich anerkannte Sozialarbeiterin Mandy David übernommen. Unterstützt wird sie von Laura Troilo, Anna Hömberg, Vivien Skora, Max Hagelstein und Mandy Schönenberg. 

Die Mädchen und Jungen starten jeweils mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag, die Brötchen werden von der Bäckerei Kayser gesponsert. Nach dem Mittagessen, ab 13 Uhr, können die Eltern ihre Kinder abholen. Wer im Jugendzentrum bleibt, kann das Ferienprogramm jeweils bis 16 Uhr genießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare