Handgemachte Rockmusik und gelungene Lichtshow

Maniac covert das Beste aus 30 Jahren Musikgeschichte, bringt dabei aber auch die eigene Note mit ein.

AFFELN ▪ Ihr Name ist Programm und garantiert beste Partystimmung – davon konnten sich auch im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Rockfans überzeugen, die ausgelassen beim Liveauftritt der Band Maniac in der Affelner Schützenhalle mitfeierten. Nicht zuletzt aus diesem Grund wird an der bewährten Veranstaltung auch in diesem Jahr festgehalten. Maniac will am Samstag, 17. April, erneut für eine rundum gelungene Show sorgen.

Seit 1987 touren die sechs Bandmitglieder durch ganz Deutschland und das angrenzende Ausland. Sie verstehen es, ihr Publikum mit handgemachtem Rock zu begeistern. Die Musiker covern das Beste aus 30 Jahren Musikgeschichte – und nicht einfach nur das: Gerade da, wo andere Gruppen nur covern, bringt Maniac die eigene Note ein. Interpretation und Improvisation machen somit jedes Stück zu einem Erlebnis für die Zuhörer.

Dass die Band damit den Geschmack ihrer Anhänger trifft, zeigen die ausverkauften Festhallen. Nahezu jedes Wochenende stehen die Musiker gemeinsam auf der Bühne und beweisen dabei jedes Mal aufs Neue, dass sie zu einer der besten Formationen in Deutschland zählen. Bei ihren bis zu 120 Auftritten pro Jahr lautet das Motto der Band: Gute, handgemachte Musik, die die Menschen direkt ins Herz trifft. Mit Party-Hits von Brian Adams über Queen bis Wir sind Helden, Juli oder Green Day und vielen mehr gelingt es Maniac scheinbar mühelos, von der Bühne herab den Funken auf die Partywilligen überspringen zu lassen. Doch was wäre Live-Musik ohne die passende Lichtshow? Eine perfekte Illumination der Bühne rundet das gesamte Konzept ab.

Um die Wartezeit auf Maniac am 17. April zu verkürzen, legt ab 19.30 Uhr zunächst DJ „Ralle“ auf. Auch er gilt als echter Profi in der DJ Szene. Sein reichhaltiges Musikprogramm garantiert Stimmung für Jeden. Aktuelle Charts, Evergreens und Klassiker der Rock-Pop-Party-Szene bringen die Feiernden bis zum Maniac-Auftritt in Partylaune.

Doch nicht nur musikalisch wird in der Affelner Schützenhalle an diesem Abend einiges geboten. Die Gäste können beispielsweise an der neuen Havanna-Club-Cocktail-Bar Platz nehmen, oder es sich in der Veltins V+Party Ecke bequem machen. Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch bietet die Landbäckerei Schirp an.

Wegen der wirtschaftlich schwierigen Zeiten haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, den Eintrittspreis zu senken. Statt der sonst üblichen 9 Euro kosten die Karten im Vorverkauf jetzt 5 Euro. Vorverkaufsstellen sind: die Volksbank Filialen Affeln, Balve, Neuenrade und Plettenberg sowie die Landbäckerei Schirp. An der Abendkasse – ab 21 Uhr – zahlen Besucher 7 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare