Großprojekt am Bahndamm

NEUENRADE ▪ Eine Großbaustelle entsteht aktuell neben dem Bahndamm an der K14 auf Neuenrader Stadtrandgebiet. Hier soll die Bahnüberführung über die Kreisstraße aufgeweitet werden. Derzeit können Autos nur einzeln unter der Überführung herfahren. Auch ist die Überführung in der Höhe begrenzt. Eine Vorfahrtregelung steuert bislang den Durchgangsverkehr. Nach der Ausweitung können auch Lastwagen bequem die Stelle passieren.

Die Bahnstrecke wird auch für den Schülerverkehr benötigt. Zig Kinder nutzen die Bahnstrecke täglich. Wohl auch, damit es hier keine Behinderungen gibt, wird quasi neben der alten Bahnüberführung eine neue gebaut und nach Fertigstellung an die Stelle der alten „geschoben“, natürlich nachdem das alte Bauwerk zuvor abgebaut wurde. Dafür wurde jetzt auch schon der Untergrund planiert und aufbereitet. Bis zum Spätsommer oder frühen Herbst wird die Baustelle wohl bestehen, war vor Ort zu erfahren. Eine Vollsperrung dieser Bahnlinie ist dann wohl für den Monat Juli avisiert. Zwei Wochen lang gibt es dann Bahnersatzverkehr.

Im Zuge weiterer Planungen ist natürlich auch an einen Ausbau der K14 gen Garbeck geplant. ▪ vdB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare