Vom Kuscheltierbis zum Winterpulli

+
30 Stände luden am Samstag im Kulturschuppen zum Bummeln und Verweilen ein.

NEUENRADE ▪ Bereits vor offiziellem Verkaufsbeginn war das Interesse groß: Die Kindertageseinrichtung Sausebraus hatte am Samstag zum Basar eingeladen.

Die Leiterin der Einrichtung Heike Richter-Oltmanns lobte das Engagement des Elternrates, der den Basar rund ums Kind organisiert hatte.

33 Verkaufstische fanden im Kulturschuppen Platz. „Sonst fand die Veranstaltung immer in der Schulaula statt“, berichtete Richter-Ortmanns. Da die Aula nun vermehrt für Kunst- und Kulturveranstaltungen genutzt werde, zog die Veranstaltung des Kindergartens kurzerhand um. Zwar sei es im Kulturschuppen ein bisschen eng, die Atmosphäre sei jedoch sehr schön. Nach dem Bummel entlang der Stände konnten sich de Besucher bei Kaffee und Kuchen stärken. Der Erlös aus dem Verkauf sowie die eingenommenen Standgebühren werden für den Kindergarten verwendet. „Wir werden mit den Jungen und Mädchen besprechen, was wir anschaffen können “, gab Heike Richter-Oltmanns bereits jetzt bekannt. Zahlreiche Plüschtiere, Bücher, Spiele und etliche Kleidungsstücke wechselten während des dreistündigen Verkaufes den Besitzer. Der nächste Basar wird voraussichtlich im Frühjahr stattfinden. ▪ anke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare