Großes Angebot für Wintersport-Fans

+
Der Skibasar war gut besucht.

Neuenrade - Einen sportlichen Carver, oder doch lieber etwas mehr in Richtung Allrounder? Wenn Fachberatung beim Ski-Basar der Wintersportabteilung des TuS Neuenrade gefragt war, standen die Experten den Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

 Wie üblich strömten etliche Besucher zu Beginn des inzwischen traditionsreichen Basars in die Hönnequell-Schule Neuenrade, auf der Suche nach dem besten Schnäppchen. Skier für Sportler, aber auch Anfänger oder speziell für Kinder fanden sich neben einer Vielzahl von Schuhen und Kleidung.

Das Angebot war auf mehrere Räume verteilt. „Wir sind zufrieden“, sagte Abteilungsleiter Siegfried Putz. Er zog ein positives Fazit, nachdem die traditionelle erste Käuferwelle abgeebbt war. Von Jahr zu Jahr schwanke das Angebot etwas, sagte Putz weiter. Wintersport-Begeisterte, die für kleines Geld ordentliche Produkte erwerben wollen, fänden jedoch immer wieder tolle Schnäppchen.

Die Skiabteilung des TuS Neuenrade nutzte zudem die Gelegenheit, um Werbung für den ersten, echten Ski-Termin der Saison zu betreiben. Am ersten Advent, am Sonntag, 29. November, planen die Verantwortlichen der Abteilung eine Fahrt in das Alpincenter in Bottrop.

Weitere Informationen finden Interessierte auch im Internet unter www.facebook.com/TuSNeuenradeAbtSki/.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.