Gertrüdchen: Kreativmarkt wird noch größer und vielfältiger

+
Jede Menge Bilder wird es sicher auch wieder beim Kreativmarkt zu Gertrüdchen geben.

Neuenrade - Für diejenigen, die gerne über Deko-Märkte stöbern, wird es sicherlich ein gefundenes Fressen werden: Der Kreativmarkt im Kaisergarten.

Kleinkindkleidung, Taschen, Osterdeko oder Schmuck und vieles, vieles mehr wird am Gertrüdchensamstag und Gertrüdchensonntag dort zu finden sein. Ruhig und in aller Ruhe trockenen Fußes zu stöbern - das ist hier eben möglich.

Das Besondere an dem Angebot ist dabei: es handelt sich um selbst Kreiertes, um Unikate. Und das Angebot hat sich im Vergleich zum Gertrüdchen des Vorjahres vergrößert: "30 Aussteller, das sind fünf mehr als 2016“, sagt Beate Brune für den Kreativkreis. Der hat sich im übrigen strukturell verändert.

Hätten früher ausschließlich Neuenrader dort Zutritt gehabt, so sei der Wohnort nun egal. Die Mitglieder des Kreativkreises kommen nun auch aus Werdohl, Altena oder Plettenberg und nicht nur aus Neuenrade. Auch die Altersstruktur habe sich geändert, jüngere seien nun auch dabei. „Wir sind ein bunter Haufen. Wer mitmachen will, der ist willkommen“.

 Immer dienstags trifft sich die Gruppe im Vereinslokal Zum Kohl in Neuenrade. Dabei tauscht man sich aus oder stellt neue Projekte vor. 22 Mitglieder hat der Kreativkreis derzeit. Jede Menge Details zum Kreativkreis finden Interessenten auf der Homepage www. kreativ-kreis-neuenrade.de.

Zu Gertrüdchen jedenfalls ist der Kreativmarkt im Kaisergarten dann an dem Samstag und an dem Sonntag, von jeweils 11 bis 18 Uhr geöffnet. Und das Angebot kann sich eben sehen lassen. So finden die Besucher Vertrautes wie Geduldsspiele aus Holz, die dort seit viele Jahren angeboten werden. Doch zu kaufen gibt es dort auch selbst genähte Kleinkindkleidung. Ein Anbieterin aus Herne präsentiert zum Beispiel Strampler, die man eben nicht im Kaufhaus kaufen kann. Klar, dass es auch Loops, Stirnbänder oder andere Näharbeiten gibt. Eine weitere Besonderheit ist auch das Schmuck-Angebot aus Tafelsilber, das zum Beispiel in Armbänder umgewandelt wurde. Perlenschmuck und anderes Geschmeide – wer Ausgefallenes sucht, der ist im Kaisergarten richtig.

Naturseife ist im Angebot genauso wie Innen- und Außendekoration aus Beton. Tiere oder Schalen und kleine Herzen werden verkauft. Was aus Acryl alles hergestellt werden kann, zeigt eine andere Ausstellerin. Bunte Schalen oder Gartenblumen, die ähnlich leuchten wie die Gebilde, die unter dem Namen Sonnenfänger bekannt sind. Weiter gibt es 3D-Postkarten und andere Geschenkkarten, Taschen aus Stoff werden verkauft, und der Hundefreund wird ebenfalls fündig. Hundesäcke, Hundetaschen und Halsbänder – zu finden ist das alles an einem Stand im großen Kaisergartensaal. Und besonders dekorative Bücher gibt es dort auch noch und vieles weitere mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare