Geld für die Grundschulen

+
Daniel Wingen und Dr. Sven Simons (von links) präsentierten den diesjährigen Adventskalender des Lions Clubs vor dem Foto-Motiv, der evangelischen Kirche. ▪

NEUENRADE ▪ Helfen und gewinnen: Ab Mittwoch sind die Adventskalender des Lion Clubs wieder erhältlich. Für fünf Euro können sie erstanden werden. Die 5 000 Kalender ziert in diesem Jahr ein Foto der evangelischen Kirche aus Neuenrade.

„Wir hoffen daher natürlich ganz besonders darauf, dass der Verkauf in Neuenrade gut läuft“, sagte Daniel Wingen, der die Adventskalender-Aktion für den heimischen Lions Club koordiniert.

Die Erlöse aus dem Verkauf sollen zu hundert Prozent den dem Projekt „Klasse 2000“ zu Gute kommen. „Es sollen die heimischen Grundschulen aus Neuenrade, Werdohl, Altena und Nachrodt davon profitieren. Experten werden die Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung durchführen“, erklärte Dr. Sven Simons, der für die Aktion in Neuenrade zuständig ist. Klasse 2000 begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen „Klasse2000-Gesundheitsförderern“.

Insgesamt werden 226 Preise von 76 Sponsoren im Gesamtwert von knapp 15 000 Euro ausgelost. Kalender gibt's in der Volksbank, Sparkasse, der Apotheke am Stadttor und Gertruden Apotheke, dem Hagebaumarkt Arens&Hilgert, bei Schmuck & Design Schröder, bei Mode Brockhagen sowie bei Susan’s Moden. ▪ Matthias Clever

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare