1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Geduld gefragt: Baustelle auf B229 kehrt zurück

Erstellt:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

Verkehrsprobleme durch Baustelle auf der Bahnhofstraße in Neuenrade
Verkehrsteilnehmer in Neuenrade müssen demnächst wieder mehr Zeit und Geduld mitbringen: Die Arbeiten an der Baustelle Bahnhofstraße werden fortgesetzt. © von der Beck, Peter

Verkehrsteilnehmer in Neuenrade müssen demnächst wieder mehr Zeit und Geduld mitbringen: Die Arbeiten an der Baustelle Bahnhofstraße werden fortgesetzt. Die mobile Ampelanlage steht bereits, ist aber noch nicht in Betrieb.

Neuenrade - In Kürze müssen Verkehrsteilnehmer in Neuenrade – vor allem zu den Stoßzeiten – wieder mit größeren Verkehrsbehinderungen rechnen, denn nach einer kurzen Winterpause gehen die Bauarbeiten an der Bahnhofstraße (Bundesstraße 229) demnächst weiter – und damit kehrt auch die Baustellenampel zurück, die kurz vor Weihnachten abgebaut wurde (wir berichteten).

Die Bahnhofstraße ist dann im Baustellenbereich wieder nur einspurig befahrbar. Die mobile Ampelanlage wurde am Freitag bereits aufgestellt, in Betrieb genommen wird sie zunächst aber noch nicht. Denn anders als zunächst geplant, werden Arbeiten noch nicht wieder am 16. Januar aufgenommen. Der Baubeginn verschiebt sich wegen der Wetterlage um mindestens eine Woche.

Neue Wasserleitung zwischen Blumenstraße und Straße Mühlendorf

Wann genau es weitergeht, richtet sich nach der weiteren Wetterentwicklung. Betroffen ist dann laut Mitteilung der Stadt der Bereich zwischen den Abzweigungen Lange Gasse und Blumenstraße. Der Grund: Von der Blumenstraße bis zur Straße Mühlendorf wird eine neue Wasserleitung verlegt. Außerdem wird die Bushaltestelle umgebaut.

„Wie lange mit Einschränkungen zu rechnen ist, kann schwer prognostiziert werden – etwa wegen Witterungseinflüssen“, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Für die Erneuerung der Fahrbahndecke müsse der Bereich zu einem späteren Zeitpunkt an einem Wochenende voll gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare