400 Gäste eröffnen mit dem SV Affeln den Sommer

+
Rund 400 Gäste tummelten sich auf der Party.

NEUENRADE ▪ Mit neuem Konzept lockte der Sportverein Affeln im Rahmen seines Sportfestes am Samstagabend alle Feierfreudigen zur „Summer Opening Party“ in die Schützenhalle.

„Der ehemalige Sportlerball hat junge Leute eher abgeschreckt“, erklärte Mitorganisator Benjamin Nakajew. Mit neuem Namen und neuer Band sah das in diesem Jahr schon ganz anders aus. Rund 400 Gäste tanzten zur Musik von der Iserlohner Coverband „Rohrton“ und den Hits von DJ Schanko. Dabei wurde ein breites Spektrum an Musikstilen abgedeckt. Neben Evergreens wie „Beat it“ von Michael Jackson begeisterte „Rohrton“ das Publikum mit vielen aktuellen Hits. Auch mit Tanzeinlagen konnte die Band punkten. So vollführte sie einen Showkampf zum Titel „Eye of the Tiger“ von Surviver. DJ Schanko versorgte während der Pausen die Menge mit Schlagern und mehr.

Champions League-Finale

Damit sich die Partygäste nicht allzu sehr in der großen Halle verloren, war diese erstmals mittels einer Trennwand verkleinert worden. So fand sich auch Platz für eine Leinwand, auf der das Finale der Champions League übertragen wurde. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten eine karibische Cocktail- und eine Snackbar. Erstmals wurde auch eine „Happy Hour“ eingeführt. „Es ist heute zehnmal besser, als im letzten Jahr“, stellte Nakajew zufrieden fest. ▪ romi

Online: http://www.sv-affeln-fussball.de/

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare