1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Bilder und spannende Geschichten auf 188 Seiten

Erstellt:

Von: Julius Kolossa

Kommentare

Die drei Musiker Andreas Kandzior, Thomas Kinkel und Thorsten Verse haben viel Arbeit in die Festschrift investiert.
Die drei Musiker Andreas Kandzior, Thomas Kinkel und Thorsten Verse haben viel Arbeit in die Festschrift investiert. © Julius Kolossa

Neuenrade - 11 000 Fotos gesichtet: Der Tambourcorps Küntrop stellt seine Festschrift zum Jubiläum vor

Die 100-jährige Geschichte des Tambourcorps Küntrop gibt es jetzt im handlichen 188-Seiten-Format für den heimischen Bücherschrank. Möglich machten dies die drei Musiker Andreas Kandzior, Thomas Kinkel und Thorsten Verse, die zweieinhalb Jahre lang Fotos und Geschichten zusammentrugen. Präsentiert wird die Festschrift erst mit einem Jahr Verspätung zum bereits 101-jährigen Bestehens des Vereins. Der Grund dafür ist die Corona-Pandemie.

Jubiläumsveranstaltung

Denn die Jubiläumsveranstaltung nun endlich am Samstag, 30. April, ab 11 Uhr in der Küntroper Schützenhalle stattfinden. „Wir haben etwa 11 000 Fotos gefunden und gesichtet, außerdem Kassenberichte und Zeitungsbelege von 1921 bis 2021“, erzählte Kandzior. „So ist eine Datenmenge von 19,5 Gigabyte zusammengekommen. Getroffen haben wir uns zu 67 Arbeitstreffen mit insgesamt 148 Stunden in Videokonferenzen.“

Limitierte Auflage

Das Trio ist stolz auf das fertige Werk, das in einer limitierten Zahl von 400 Stück herausgegeben wird. Der Preis für ein Exemplar beträgt 15 Euro. „Wir Drei kommen übrigens passend zum 101-jährigen Bestehens unseres Vereins auf insgesamt 101 Mitgliedsjahre“, erzählte Thorsten Verse von einem weiteren Jubiläum, das er am Samstag feiern kann.

Auch interessant

Kommentare