FWG will fünf Linden erhalten

FWG Mitglieder schauten sich jetzt die Linden an. - Foto: von der Beck

Neuenrade -   Mitglieder der Freien Wähler Gemeinschaft waren jetzt an der DRK Begegnungsstätte, um sich die von der Fällung bedrohten Linden anzuschauen.

Detlef Stägert, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, verkündete dazu, dass die FWG fünf Lindenbäume erhalten wolle. Da gehe man konform mit dem Gutachter, der eben fünf Bäume als bruch- und standsicher sieht. Dass auch sechs Bäume gefällt werden müssten, nimmt man seitens der FWG angesichts des eindeutigen Gutachtens und der daraus resultierenden Verkehrssicherungspflicht notgedrungen in Kauf.

Zunächst hatte auch Stägert die im jüngsten Bauausschuss präsentierten Planungen mit entsprechenden Fällungen befürwortet. Jetzt, auch nachdem es einen Gedankenanstoß der Bündnisgrünen und viele Proteste gegeben habe, schaue man sich die Sache noch einmal an unddenke eben neu darüber nach.

Heute sind die Linden Thema im Rat. -  

Von Peter von der Beck

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare