CDU Frauen spenden kistenweise Bücher

+
Die CDU Frauen um die Vorsitzende Waltraud Schulte (2.l.r.) überreichten einige Kisten mit heimatgeschichtlichen Büchern an den Stadtarchivar Dr. Rolf Dieter Kohl. ▪

NEUENRADE ▪ Es sind Bücher, die die Geschichte von Neuenrade und der Region Bild und Text wiedergeben, die es dem Stadtarchivar Dr. Rolf Dieter Kohl angetan haben. In der Villa am Wall archiviert er inzwischen hunderte heimatgeschichtliche Bücher.

Den Großteil erhielt er dabei von den CDU Frauen. Alljährlich rufen sie zum Gertrüdchen zum Spenden für einen Flohmarkt auf – darunter sind auch viele Bücher. Die ehemalige Leiterin der Stadtbücherei Werdohl, Lotte Knoke, durchstöbert die Bestände und sucht heimatgeschichtliche Raritäten heraus.

Jetzt übergab eine Delegation der CDU Frauen um die Vorsitzende Waltraud Schulte die „tollen Schätze“, wie Dr. Rolf Dieter Kohl die Bücher bezeichnete, an das Stadtarchiv. „Wirklich eine tolle Sache, die uns weiter hilft“, lobte Kohl. Alle Neuenrader könnten davon profitieren, denn der Fundus in der Villa am Wall stände allen Interessierten zur Verfügung. Jüngst habe beispielsweise ein Gymnasiast für eine heimatgeschichtliche Facharbeit Material gesucht und sei in der Villa fündig geworden. „Rausgekommen ist eine Arbeit mit über 50 Seiten“, erinnerte sich Dr. Rolf Dieter Kohl.

Übrigens: Nicht nur Bücher haben die CDU Frauen gespendet, die Erlöse aus dem Verkauf fließen derzeit an Neuenrader Vereine. ▪ mc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare