"Kultur live vor Ort erleben"

Forum Neuenrade erneut mit vierstelliger Spende unterstützt

+
Bürgermeister Antonius Wiesemann (links) und Karl-Michael Dommes, Vorstandsvorsitzender der Volksbank in Südwestfalen, verlängerten gemeinsam den Sponsoring-Vertrag für das Forum Neuenrade.

Neuenrade - Insgesamt 6000 Euro spendet die Volksbank bis Mitte 2022 an das Forum Neuenrade. Der gemeinnützige Verein bietet zahlreiche Möglichkeiten für (junge) Neuenrader, sich im kulturellen Bereich zu engagieren und aktiv an der Stadtentwicklung mitzuwirken. 

„So stehen die Projekte des Forums Neuenrade jetzt auf verlässlichen Füßen“, dankte am Donnerstag Bürgermeister Antonius Wiesemann dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank in Südwestfalen Karl-Michael Dommes, der im Rathaus den Sponsoring-Vertrag für den Kulturverein verlängerte. 2000 Euro spendet die Volksbank jährlich an das Forum und hat damit die Spendensumme noch einmal leicht erhöht.

Der Vertrag ist auf drei Jahre befristet. „Es gab bislang aber nie einen Anlass, das Sponsoring einzustellen“, freute sich Dommes über die bisher gute Zusammenarbeit. Der Kulturverein Forum wurde 2007 gegründet und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich kulturell oder künstlerisch zu engagieren und aktiv an der Stadtentwicklung mitzuwirken. Ganz besonders hervorgehoben wurde bei der Unterzeichnung das Jugendforum.

In der Untergruppierung des Vereins bringen sich Jugendliche aus dem Jugendzentrum, den Schulen und Vereinen ein, organisieren gemeinsame Aktionen und nehmen an Events wie zum Beispiel dem „youthVIP“ teil. „YouthVIP“ ermöglicht es den jungen Menschen an abendlichen Kulturveranstaltungen teilzunehmen, Künstler im Backstage zu erleben und nach dem Event gemeinsam Essen zu gehen.

Ziel ist es, neue Menschen kennenzulernen und neue Perspektiven zu entdecken. Andere Angebote des Forum-Vereins sind künstlerischer Art, liegen zum Beispiel im Bereich der bildenden Kunst oder der Malerei, wo es viele Projekte gibt.

„Ich glaube, es ist sehr sinnvoll, dass man hier in der Umgebung eine Möglichkeit für die (jungen) Neuenrader geschaffen hat, sich zu betätigen. Das Angebot, das es gibt, ist wirklich erstaunlich und wir haben den Forum-Verein von Anfang an gerne unterstützt“, resümierte Dommes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare