First Responder retten Leben

NEUENRADE ▪ Der Begriff First Responder bedeutet so viel wie Erste Reaktion (auf einen Notruf). Wenn ein Notruf in der Leitstelle des Märkischen Kreises eingeht, dann können Sekunden und Minuten über Leben und Tod entscheiden. „Jede Minute früher am Unfallort erhöht die Chancen des Verletzten um zehn Prozent“, sagte der stellvertretende Bürgermeister Antonius Wiesemann am Samstagmittag, während er die Urkunden an die elf erfolgreichen Teilnehmer am First-Responder-Lehrgang auszeichnete.

Elf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Neuenrade hatten an dem mehrwöchigen Lehrgang unter der Leitung der Notärztin Dr. med. Viola Schinkel-Schlömer teilgenommen und diesen am Samstag abgeschlossen. Im Rahmen der Ausbildung wurden die Kursteilnehmer in allen Bereichen rund um die erweiterte Erste Hilfe instruiert. Lebensrettende Sofortmaßnahmen, die Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Anwendung des Defibrillators bildeten die Kerngebiete der intensiven Schulung in Theorie und Praxis.

Bei der First-Responder-Initiative der Feuerwehr handelt es sich um eine absolut freiwillige Maßnahme der Blauröcke. Während ihrer Einsätze erkannten sie die Notwendigkeit einer solchen Ausbildung und entwickelten die Idee bis zur praktischen Reife. Weil sie häufig früher als der Notarzt am Einsatzort eintreffen, können sie die Chancen der Verletzten rapide steigern.

Im Mai 2008 standen die ersten Responder stundenweise zur Verfügung, mittlerweile bietet die Wehr mit ihren mehr als 20 ausgebildeten Lebensrettern diesen Service rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr an – ehrenamtlich. Antonius Wiesemann lobte alle Teilnehmer, die fünf Instruktoren der Plettenberger Rettungswache und Dr. med. Viola Schinkel-Schlömer für ihr Engagement im Dienste der Bürger.

Heinz-Jürgen Böhmer, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Neuenrade, betonte bei dieser Gelegenheit, dass die Gruppe allein von der Stadt finanziert werde. Spenden seien jederzeit willkommen und auch nötig, um technisch auf dem neuesten Stand zu bleiben. Wer die First Responder unterstützen möchte, kann sich direkt bei der Feuerwehr melden.

Die erfolgreichen Teilnehmer am First-Responder-Lehrgang: Torsten Hartmann, Daniel Peters, Maik Lenort, René Lingnau, Matthias Knöbel, Klaus Bartelt, Lars Fittkau, Kevin Vogel, Sven Werthmann, Falko Altrogge, Tanja Schlotmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare