Aktion mit sozialem Aspekt

Firmlinge bescheren Senioren schöne Zeit

+
Am Kuchenbüffet bedienen die Firmlinge die Senioren.

Altenaffeln – 23 Firmlinge haben 80 Senioren einen schönen Nachmittag beschert - inklusive Garderobenservice, Hilfe bei der Platzwahl und Bedienung. 

23 Jungen und Mädchen aus Affeln, Altenaffeln und Blintrop bereiten sich derzeit auf ihre Firmung vor. Dazu gehört auch eine Aktion mit sozialem Aspekt. Die Jugendlichen hatten sich gemeinsam mit ihren Katecheten überlegt, den Senioren etwas Gutes zu tun und eine schöne Zeit zu schenken – bei einem Seniorennachmittag im Altenaffelner Bürgerhaus. 

80 Gäste folgen der Einladung

80 ältere Mitbürger waren der Einladung gefolgt und freuten sich über das bunte Rahmenprogramm, welches die Jugendlichen erarbeitet hatten. „Schön, dass so viele Gäste da waren. Das hatten wir ehrlich nicht erwartet“, sagte ein Firmling. 

Freundlich und hilfsbereit empfingen die Jungen und Mädchen die Gäste am Eingang, halfen bei der Platzsuche und beim Ablegen der Garderobe. Den Kaffee servierten sie am Platz, am Kuchenbuffet halfen die Firmlinge beim Kuchen auflegen. 

Spenden für Afrika und Kinderhospiz gesammelt

Sketche, Bingo und ein Quiz Jung gegen Alt unterhielten die 80 Senioren bestens. Ziel dieser Veranstaltung war es außerdem, Spenden für zwei gute Zwecke zu sammeln. Zum einen soll das Geld armen Kindern in Afrika helfen, zum anderen an das Kinderhospiz Balthasar in Olpe fließen. „Wir wollten etwas Gutes für Kinder tun“, betonte einer der Firmlinge. 

Die Senioren waren begeistert vom Nachmittag, lachten viel – und gewannen sogar das Quiz gegen die Firmlinge. Ein schöner Nachmittag, bei dem zwei Generationen bestens harmonierten. Die Firmlinge freuten sich: „Wir bedanken uns für diese großzügige Spende, die wir nun weitergeben und damit anderen helfen können."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare