1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Fettexplosion in MK-Wohnung am Sonntag: Fünf Verletzte

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Die Feuerwehr Werl ist ausgerückt zur Autobahn.
Die Feuerwehr in Neuenrade rückte am Sonntagnachmittag zu einem Wohnungsbrand aus. © Robert Michael/dpa (Symbolbild)

Ein Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße in Neuenrade am Sonntagnachmittag gegen kurz nach 17 Uhr endete mit fünf Verletzten und erheblichem Sachschaden.

Die Bewohner hatten versucht brennendes Öl mit Wasser zu löschen, so dass es zu einer Fettexplosion kam.

Die fünf Personen in der Wohnung, darunter zwei Kinder, erlitten Brandverletzungen sowie Rauchgasvergiftungen und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Als die Feuerwehr, die mit insgesamt 25 Kräften ausrückte, die Einsatzstelle erreichte, waren die Flammen bereits von selbst erloschen.

Bundesstraße längere Zeit gesperrt

Die Wehrkräfte lüfteten das Gebäude und suchten es mit einer Wärmebildkamera nach möglichen Glutnestern ab. „In der betroffenen Wohnung entstand erheblicher Schaden“, teilte die Feuerwehr am Sonntagabend mit.

Bis zum Ende des Einsatzes gegen 18 Uhr blieb die Bahnhofstraße (B229) für den Verkehr komplett gesperrt, so dass es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam.

Auch interessant

Kommentare