Klaus Storch stellt in Neuenrade aus

Faszinierende Bildwelten im Kunstfenster Alte Apotheke

Der Altenaer Fotograf Klaus Storch zeigt unter anderem Fotografien der Winkraftanlagen auf dem Kohlberg.
+
Der Altenaer Fotograf Klaus Storch zeigt unter anderem Fotografien der Winkraftanlagen auf dem Kohlberg.

Porträtfotos, die dem Betrachter das Gefühl geben, den Menschen auf dem Bild persönlich zu kennen, die Entstehungsgeschichte der Windkraftanlagen auf dem Kohlberg oder Fallschirme, die junge Frauen wie märchenhafte Herrscherinnen erscheinen lassen – die Ausstellung im Kunstfenster Alte Apotheke ist extrem vielseitig.

Ab Dienstag, 5. Oktober, können Interessierte an der Ersten Straße in faszinierende Bildwelten eintauchen, die der Fotograf Klaus Storch erschaffen hat.

„Fotografie – Last Projects“ lautet der Titel der Ausstellung des Künstlers. Bis Donnerstag, 28. Oktober, sind alle Interessieren eingeladen, zeitgenössische Fotografie in Neuenrade zu erleben, und die letzten Projekte des Altenaers zu begutachten.

100 Kilogramm Altkleider gesammelt

Klaus Storch hat die Liebe zur Fotografie bereits in seiner Kindheit entdeckt. In der Dunkelkammer seines fotografiebegeisterten Onkels beeindruckte ihn die Entstehung vieler Bilder. Seien ersten Fotoapparat kaufte er sich bereits im Alter von zehn Jahren. Um sich diesen Wunsch zu erfüllen, hatte er 100 Kilogramm Altkleider gesammelt.

Der Künstler hat sich nicht auf eine Sparte festgelegt. Storch porträtiert mit seiner Kamera Menschen, Technik fasziniert ihn besonders, Architektur rückt er gerne ins richtige Licht. Doch auch scheinbar langweiligen Alltagsgegenständen verleiht der Altenaer mit seiner Kamera ein neues Leben: So fotografiert er Weingläser in dem Moment, in dem deren Inhalt nach oben über den Rand schwappt. Diesem physikalischen Vorgang hält der Fotograf gekonnt fest – und zieht den Betrachter in den Bann der Aufnahme. Dass es mitunter einer immensen Vorbereitung bedarf, bis Klaus Storch den Auslöser im richtigen Moment betätigen kann, versteht sich von selbst. Klaus Storch ist berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Fotografie (DGPh).

Die Öffnungszeiten

Das Kunstfenster Alte Apotheke an der Ersten Straße 16 ist jeweils donnerstags und freitags in der Zeit von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Fotograf Klaus Storch ist während der Öffnungszeiten vor Ort – und freut sich auf Gespräche mit Interessierten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare