Entspannungsminister, Irish Maiden und Zakataka

Entspannungsminister in Aktion. - Foto: Jentzsch

Neuenrade - Im Pfadfinderzelt gibt es beim Gertrüdchen abends wieder Live- Musik sowie ein tolles Kinderprogramm am Samstag um 15 Uhr. Auch die Pfadfinder sind wieder mit ihrem Zelt, dem „Pfadis INN“, auf dem Volksbankparkplatz beim Gertrüdchen vertreten.

Wie bereits seit vielen Jahren, treten die Entspannungsminister, die erst vor wenigen Wochen im Bistro für super Stimmung sorgten, im Zelt der Pfadfinder auf, denn dort hat es vor 15 Jahren auch mal begonnen.

Bevor die Minister am Freitagabend ab 21 Uhr das Zelt rocken, startet bereits um 19 Uhr eine Neuenrader Newcomer-Band ZAKATAKA und will die Besucher mit Reggae in Schwung bringen. Am Samstagabend wird es dann irisch, denn ab 20 Uhr spielt Irish Maiden auf. Auch diese Band ist auf dem Gertrüdchen und bei den Pfadfindern schon gut bekannt und hat dort bereits vor einigen Jahren aufgespielt. Passend zu den irischen rockigen Klängen bieten die Pfadfinder in diesem Jahr auch irisches Bier an. Für die Kinder haben die Pfadis dieses Jahr jemanden ganz besonderes gefunden und direkt engagiert. Der Mundwerker Michael Klute aus Sundern wird am Samstag ab 15 Uhr die Kinder mit seinen Geschichten und Instrumenten in seinen Bann ziehen. Nach zünftiger Mundwerkerart erzählt er leicht- und tiefsinnige Geschichten, singt und spielt seine außergewöhnlichen Mund- und Klangwerkzeuge. Hierbei lädt er zum Mitmachen ein.

Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, gibt es am Samstagnachmittag Kaffee, Kuchen und Torten im Pfadis INN.

Die Pfadfinder hoffen sowohl beim Nachmittagsprogramm als auch abends auf viele Gäste, denn schließlich ist der komplette Erlös für die Jugendarbeit der Pfadfinder gedacht. Von den Einnahmen werden regelmäßige Neuanschaffungen wie z.B. Zelte oder Küchenmaterial, Leiterausbildungen sowie Zuschüsse für Fahrten und Gruppenstunden finanziert.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare