Kapazität umfasst 40 Fächer

Erstmals DHL-Packstation in Neuenrade

+
Direkt am Lidl-Gebäude befindet sich die DHL-Packstation.

Neuenrade – Der Paket- und Brief-Express-Dienst DHL hat seine erste Packstation in Neuenrade in Betrieb genommen. Unter der Adresse Mühlendorf 12 können Kunden ab sofort rund um die Uhr ihre DHL-Pakete abholen und vorfrankierte Sendungen verschicken.

Die Kapazität des neuen Automaten umfasst 40 Fächer. 

Eine Anmeldung für den kostenlosen Packstation-Service ist unter www.dhl.de/packstation möglich. Für den Sendungsempfang an der Packstation benötigen Neukunden die DHL-Paket-App. Für das Verschicken von Päckchen und Paketen an der Packstation ist keine vorherige Registrierung erforderlich. 

DHL hat den Packstation-Service 2003 als erstes Unternehmen im deutschen Markt eingeführt und betreibt heute mit mehr als 5000 Automaten mit rund 500 000 Fächern ein bundesweit einzigartiges Packstationsnetz. 

DHL investiert 

Im vergangenen Jahr hat die Deutsche Post DHL Group eine Qualitätsinitiative angekündigt, die bis 2021 zusätzliche jährliche Investitionen von 150 Millionen Euro zum Beispiel in neue digitale Services und den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur vorsieht. Auch der Ausbau der Packstationen auf bundesweit rund 7000 Automaten im Jahr 2021 gehört dazu. 

Über das Jahr 2021 hinaus plant DHL den Aufbau weiterer Packstationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare