Mini-Festival und auch Traditionelles zum Mai-Auftakt

Sie trommeln für ein Mai-Konzert am Breitenbruch. Dort spielen beim sogenannten M.A.Y Perlorama die Entspannungsminister und die Immecke Allstars auf. - Foto: Jentzsch

Küntrop/Affeln -  2013 hatte es im Kulturschuppen vor 80 bis 90 Gästen, in familiärer Atmosphäre, einen ersten Anlauf gegeben, ein Mai-Event an den Start zu bringen. Jetzt kehren die Macher des „Rumo Tripot“-Festivals an ihre bewährte Location am Breitenbruch zurück und laden am Mittwoch zu May Perlorama ein. „Dein Mai-Event im Sauerland – Komm rocken!“ ist auf dem Werbeflyer zu lesen. Und wer das Rumo kennt, der weiß, was passiert, wenn die Scheune gerockt wird.

Zwei Cover-Bands sollen den Partytempel mit dem unvergleichlich landwirtschaftlichen Charme zum Beben bringen. Neben den Entspannungsministern haben auch die Immecke Allstars ihr Kommen angekündigt. Feinste Cover-Musik ist garantiert. Das May Perlorama findet komplett in der Scheune statt, wer sich gerne draußen aufhalten möchte, sollte an wetterfeste Kleidung denken. Wie üblich wird am Breitenbruch kein Eintritt verlangt – ein Bonbon für die Besucher, das ein Teil der „gelebten Subkultur“ ausmacht, wie das Orga-Team betont.

Einlass ist ab 19 Uhr, gegen 20.15 Uhr werden die Entspannungsminister aufspielen, gegen 23 Uhr übernehmen die Immecke Allstars die Bühne.

Auch in anderen dörfern geht es rund, wenn auch in anderer Form: so laden die Dorfgemeinschaften aus Affeln, Altenaffeln und Blintrop laden für Mittwoch zum Aufstellen des Handwerkerbaumes ein. Traditionell wird um 18 Uhr unter Mitwirkung des Musikvereins Affeln der Handwerkerbaum dann durch den Verein zur Erhaltung historischer Landmaschinen aufgestellt. Zu diesem Ereignis sind alle Bewohner der Ortschaften eingeladen. Zum gemütlichen Beisammensein ergeht eine Einladung ganz besonders an die neuen Bürger in den Dörfern, heißt es von den Veranstaltern. „Feiern Sie mit uns in der Dorfgemeinschaft.“, so der Appell. Die freiwillige Feuerwehr Affeln und der MGV Liederkranz Affeln werden in diesem Jahr die Bewirtung der Gäste übernehmen.

Auch eine Maifeier gibt es auf Neuenrader Stadtgebiet – in Küntrop. Hier lädt das Tambourcorps Küntrop für Donnerstag, 1. Mai zum dritten Mal zu einem Familientag rund um die Schützenhalle ein. Los geht es am Vormittag um elf mit einem Maischoppen und für die Kinder gibt es eine Hüpfburg, ein Mäuserennen wird veranstaltet und Stockbrot darf gegrillt werden. Neben einem Kuchenbuffet gibt es noch Leckereien vom Grill und selbstverständlich vom Fass. Die beliebten „Rattalocken“ dürfen natürlich nicht fehlen, wie das Organisationsteam bestehend aus Christopher Ross, Fabian Kühn, Jana von der Linde und Nina Rohrbach bekanntgibt. Für Stimmung und Live-Musik sorgt der Veranstalter selbst und freut sich über viele Besucher.

- maj/am

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.