Endspurt für das Neuenrader Schützenfest

NEUENRADE ▪ In den vergangenen Tagen herrscht an vielen Stellen Neuenrades hektische Betriebsamkeit. Etliche Anwohner schmückten gestern Vormittag noch Häuser und Straßen, hingen mit zum Teil waghalsigen Aktionen Fähnchen auf, einige waren mit dem Besen unterwegs, um alles schön auf Vordermann zu bringen.

Auch die Besitzer der Fahrgeschäfte waren längst auf den Beinen, schraubten noch an Karussells, Rentner schauten dem Treiben zu, machten einen Bummel über den Kirmesplatz. Das Zelt steht längst und auch Guildo Horn steht schon in den Startlöchern. Heute Abend ist mit der 13. Zeltparty dann Auftakt.

Das Neuenrader Schützenfest zieht auch weite Kreise: In den Nachbardörfern und umliegenden Städten bereitet sich die jeweiligen Schützen schon vor. Ob Dahle, Evingsen oder Altenaffeln, die Abordnungen treffen sich, um am Samstag am Festball teilzunehmen. Auch die Ordnungsbehörden haben sich auf das Neuenrader Schützenfest vorbereitet. Die Polizei stellt ein zusätzliches Streifenfahrzeug bereit, auch zu Fuß sind Polizisten im Rahmen des Schützenfestes unterwegs. Und: Alkoholkontrollen werden ebenfalls vorgenommen, hieß es von der Werdohler Wache.

Die von der Schützengesellschaft angeheuerte Security-Mannschaft wird ebenfalls für Sicherheit sorgen. Eine Brandwache der Feuerwehr wird auch beim Schützenfest dabei sein. Und natürlich wird das DRK präsent sein. Die DRK-er laufen während des Festes Streife und sind per Funk mit der jeweiligen Zeltaufsicht verbunden. ▪

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare