Schulbeginn

Sonnenblumen für 22 neue Waldorfschüler

+
Ein Schulstart voller Sonnenblumen: Lehrerin Helga Holtkemper mit einer der neuen Schülerinnen und deren Patin aus der 7. Klasse.

Neuenrade - Ganz im Zeichen der Einschulung stand am Donnerstag die Freie Waldorfschule in Neuenrade. Der neue Jahrgang ist für die Schule ein ganz besonderer.

Mit 22 Erstklässlern nämlich sind noch nie so viele Jungen und Mädchen in einem Jahr an die Waldorfschule gekommen. Außerdem handelt es sich um einen Jubiläums-Jahrgang: Die Schule feiert 2017 ihr 20-jähriges Bestehen, wie Laura May erklärte, die als Klassenlehrerin der 2. Klasse die Veranstaltung moderierte.

Vor ihrer allerersten Schulstunde stand für die Einschulungskinder ein Höhepunkt der Veranstaltung an: Ihre Paten – Schüler aus der 7. Klasse, die ihnen den Start ins Schulleben erleichtern sollen – überreichten jeweils eine Sonnenblume, bevor Klassenlehrerin Helga Holtkemper die Einschulungskinder durch das Sonnentor auf die Bühne führte.

Für sie ist es die dritte Klasse, die sie als Klassenlehrerin begleitet. Unterstützt wird Holtkemper im ersten Halbjahr von Hannah Adam, die im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes an der Schule arbeitet.

Einschulung in Neuenrade

Die Begrüßung der Schulanfänger untermalten die Schüler aus den höheren Klassen mit einem Flötenspiel und Liedern des schuleigenen Festchors. Während der ersten Unterrichtsstunde ihrer Kinder gab es für die Eltern Informationen und ein Büfett, das die Eltern der Zweitklässler vorbereitet hatten.

„Wir hoffen, dass Sie sich aktiv ins Schulleben Ihrer Kinder einbringen“, gab Laura May derweil den Eltern mit auf den Weg. „Scheuen Sie sich nicht, auch Fragen zu unserer besonderen Pädagogik zu stellen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare