Einkaufen bis 22 Uhr

+
Olaf Biedebach und Volker Cremer laden im Namen aller teilnehmenden Neuenrader Einzelhändler zur Neuenrader Verkaufsnacht ein. ▪

NEUENRADE ▪ Über 20 Neuenrader Einzelhändler konnten die Organisatoren der Neuenrader Verkaufsnacht für die mittlerweile 4. Aktion gewinnen. Demzufolge können sich die Besucher auch in diesem Jahr wieder auf ein reichhaltiges Warenangebot freuen.

Die Neuenrader Verkaufsnacht, die am Freitag, 29. Oktober, stattfindet, beginnt quasi im Anschluss an den Wochenmarkt. Sicherlich werden sich die Einzelhändler und Gastronomen einiges einfallen lassen, um mit Sonderangeboten und Aktionen die Kundschaft bis 22 Uhr in die Läden zu locken.

Während die Erwachsenen in den Regalen der Läden stöbern können, sind die Kinder zu gruselig-schaurigen Vorlesestunden eingeladen. Spannende Geschichten sorgen für Kurzweil. Aber auch für die Kleinen lohnt sich ein Blick in die Schaufenster. Dort sind kleine Hexen-Bilder versteckt. Wer alle Hexen zusammenzählt, und auf die richtige Lösung kommt, nimmt an einer Verlösung teil. Entsprechende Teilnahmekarten für dieses Gewinnspiel sind ab dem 25. Oktober in allen teilnehmenden Läden zu bekommen. Das Organisations-Team, Susanne Bachmann, Sabine Schröder, Heidi Jakob, Volker Cremer und Olaf Biedebach, konnten aber auch für Erwachsene eine Besonderheit organisieren –  Jürgen Hederich hat sich angeboten, eine stimmungsvolle Führung durch die Altstadt zu begleiten. Wer die Burgschule unterstützen möchte, kann sich in der Markthalle mit Glühwein und Bratwürstchen stärken. Der Erlös fließt in die Grundschule, wie gestern bekannt wurde. ▪ sr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare