Einbrecher beim Juwelier und im Kaisergarten

Neuenrade - Am Montagmorgen versuchten unbekannte Täter, in das Juweliergeschäft "Silberstübchen" an der Ersten Straße einzubrechen. Die Täter lösten die Alarmanlage aus und flohen. Zudem brachen Unbekannte in den Kaisergarten ein. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Am Montag, 2. Feburar, gegen 4.05 Uhr versuchten unbekannte Täter, in das Juweliergeschäft "Silberstübchen" an der Ersten Straße einzubrechen. Sie warfen einen Pflasterstein gegen eine Fensterscheibe und lösten die Alarmanlage aus. Daraufhin flohen die Täter, die bei ihrem Einbruchsversuch einen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro anrichteten.

Einbruch in den Kaisergarten

Unbekannte Täter drangen zwischen Freitagabend um 23 Uhr und Samstagmorgen um 6.30 Uhr über das Herren-WC-Fenster in den Kaisergarten ein. In der Empfangshalle brachen sie einen Zigarettenautomaten auf und sie öffneten gewaltsam eine Registrierkasse. Die Täter entwendeten das Bargeld. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3250 Euro.

Hinweise zu den Tätern und/oder verdächtigen Fahrzeugen nimmt die Polizei in Werdohl (Tel.: 9399-0) entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare