Ehemann übersieht Frau beim Einparken

NEUENRADE ▪ Ein 82-jähriger Neuenrader übersah am Donnerstagmorgen auf dem Schütteloher Weg beim rückwärts Einparken seine 81-jährige Ehefrau und fuhr diese an.

Die Frau hatte kurz zuvor den Wagen verlassen, um bereits zur Haustür zu gehen, drehte dann allerdings um, und lief zum Wagen zurück, wie die Polizei mitteilte. Durch den Zusammenprall mit dem Wagen kam die Frau zu Fall und stieß gegen einen Begrenzungsstein. Dabei zog sich eine so schwere Platzwunde zu, dass sie dem Werdohler Krankenhaus zugeführt werden musste, in dem sie vorerst auch noch bleiben muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare