Ralf Magiera wird Vorsitzender der Schützen

+
Ralf Magiera ist seit Freitagabend der neue Oberst der Neuenrader Schützengesellschaft. ▪

NEUENRADE ▪ Die Neuenrader Schützengesellschaft hat seit Freitagabend einen neuen ersten Vorsitzenden. Einstimmig wählte die Versammlung im Festsaal des Kaisergartens Ralf Magiera zum neuen Oberst. Der ehemalige Kompaniechef der Unterstadt weiß: „Meine Vorgänger haben große Spuren hinterlassen. Ich habe Schuhgröße 47 und traue mir das zu“, freute sich der „frisch gebackene“ Vorsitzende über seine Wahl.

Mit der neuen Personalie endet für Björn Sip, stellvertretender Vorsitzender der Neuenrader Schützengesellschaft, die kurze Amtszeit an der Spitze der Grünröcke, die er im Frühjahr kommissarisch übernommen hatte.

Bericht folgt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare