Drei Tage Party in Küntrop: Das ist das Schützenfest-Programm 2019

+
Beim Vogelschießen wird am Montag der Nachfolger von Volker Klüter ermittelt.

Küntrop - Noch knapp eine Woche, dann ist das vorherrschende Design in Küntrop grün-weiß. Denn die Küntroper St.-Sebastian-Schützenbruderschaft feiert Schützenfest. Drei Tage lang, von Freitag, 28. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, werden die Einwohner von Neuenrades größtem Ortsteil feste feiern.

Damit das auch funktioniert, gibt es einen festen Rahmen. Dabei setzen die Organisatoren wieder auf traditionelle Elemente, aber auch auf Programmpunkte, die sich erst bei den jüngsten Schützenfesten als erfolgreich herausgestellt haben. Dazu zählt am Sonntag der Frühschoppen an der Schützenhalle, der quasi nahtlos in das Königsschießen mündet und für viele Zuschauer unter der Vogelstange sorgen soll. 

Das Schützenfest beginnt offiziell am Freitag um 17.30 Uhr mit dem Antreten am Mythos Grill. Dann wird der amtierende König Volker Klüter abgeholt und die Schützen ehren die Gefallenen. Auch eine Messe wird es geben. Punkt 20 Uhr beginnt der Kommers, ab 21 Uhr ist der Große Zapfenstreich. 

Festumzug durch das Dorf

Das ist eine Tradition, die kein Schütze missen möchte – auch nicht in Küntrop. Es handelt sich um eine Zeremonie mit Musik und Fackeln, die auf jedem Schützenfest im Sauerland Anwendung findet. Die Musik kommt vom Musikverein Endorf. Nach diesem eher getragenen Einstieg in den Abend geht es anschließend rund. Die Big-Band Flamingos Endorf spielt Tanzmusik. 

Am letzten Juni-Wochenende wird in Küntrop gefeiert.

Der Samstag beginnt für die Schützen um 15 Uhr wieder mit dem Antreten am Mythos-Grill. Von dort marschieren die Schützen los, holen das Königspaar für den Festumzug ab. Das geschieht mit viel Musik, für die natürlich der Tambourcorps Küntrop und diesmal auch der Musikverein Affeln sorgen werden. Anschließend können alle Schützenfestbesucher das Kuchenbüfett in der Schützenhalle plündern. 

Jubelpaare werden geehrt

Traditionell werden an diesem Nachmittag auch die Jubelpaare geehrt (16.15 Uhr). Die Ehrungen münden in den Kindertanz. Hier gibt es in der Regel Süßigkeiten für die Kleinen und Fahrchips für den Autoscooter. Was sie tänzerisch draufhaben muss das amtierende Königspaar Volker und Barbara Klüter beweisen: um 18 Uhr mit dem Königstanz. Die große Party dieses Wochenendes – der Festball – startet um 19.30 Uhr nach der Begrüßung der Gastvereine. Der Festball wird musikalisch von den Endorfern begleitet. 

So war das Schützenfest 2018

Schützenfest in Küntrop

Manchem Küntroper wird das Aufstehen am Sonntagvormittag wohl nicht unbedingt leicht fallen, mancher wird wahrscheinlich auch gar nicht erst im Bett gewesen sein. Diejenigen, die es schaffen – und das tun in der Regel mehrere hundert Küntroper –, kommen zum Frühschoppen zur Schützenhalle auf der Dinneike. 

Wer folgt Volker Klüter nach?

Hier können sich die Küntroper für das um 11 Uhr startende Vogelschießen die nötige Grundlage verschaffen. Gegen 13 Uhr steht in der Regel fest, wer den Vogel von der Stange geholt hat. Die Schützen marschieren anschließend in die Festhalle ein, feiern den König mit der Big-Band Nachtflug. Die Gelegenheit nutzen stets auch alle ehemaligen Regenten, um sich in der Halle zu treffen. Offiziell proklamiert wird der neue König um 14 Uhr. Am frühen Nachmittag wird aber nicht nur gefeiert, sondern auch der Sebastiansorden verliehen. Wer den bekommt, bleibt natürlich geheim. Den Orden gibt es für Engagement in und für Küntrop. 

Nächster Programmpunkt ist um 18 Uhr der Ausmarsch der Schützenfahne, bevor gegen 20.30 Uhr das Schützenfest für dieses Jahr langsam ausklingt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare