Dirk Weber ist neuer Schützenkönig

+
Dirk Weber (rechts) ist der neue König der Neuenrader Schützengesellschaft.

NEUENRADE -  Gespannt wurde die Entscheidung im gut besuchten Schützenzelt erwartet, mehrmals wurden die Schützen und die Besucher auf die falsche Fährte gelockt, als Ralf Magiera, Oberst der Neuenrader Schützengesellschaft, ankündigte, wo der künftige König abgeholt werden würde.

Zunächst richteten sich die Augen auf Domenic Troilo, als der virtuelle Schützenzug vor dessen Haus stoppte, der aber sei zumindest in diesem Jahr ein zu schlechter Schütze gewesen, scherzte Magiera. Dann stand die Entscheidung fest. Dirk Weber ist der neue Schützenkönig 2013. Zu seiner Königin wählte er seine Frau Kirsten Weber. (Bericht folgt)

Sebastian Berndt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.