1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Schmerbeck-Platz: Pflasterarbeiten nähern sich dem Abschluss

Erstellt:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

Fleißig und geduldig. Laurant Muqaj hat die Aufgabe, das Pflaster Stein für Stein einzubauen.
Fleißig und geduldig. Laurant Muqaj hat die Aufgabe, das Pflaster Stein für Stein einzubauen. © von der Beck, Peter

Die Sanierung und Neukonzeption des Bürgermeister-Schmerbeck-Platzes nähert sich der Zielgrade. Zumindest stehen die Pflasterarbeiten vor dem Abschluss.

Fleißig und geduldig, mit Knieschonern aber bei bestem Wetter hatte Laurant Muqaj in diesen Tagen die Aufgabe, das Pflaster auf dem großen Platz Stein für Stein einzubauen. Die Platten für die große Fläche sind schon verlegt – die Streifen aus Pflaster verfüllte eben der Fachmann der Firma Ossenberg.

Fußgänger probieren Platz schon aus

So rückt die Fertigstellung des Bürgermeister-Schmerbeck-Platzes immer näher. Fußgänger umgehen schon die Absperrung und probieren den neuen Platz schon mal aus. Inzwischen wird sogar schon über einen offiziellen Fertigstellungstermin gesprochen, um dann ein Datum für eine jährliche Feier zu haben. Wie auch immer: Der Platz wird später noch mit neuer Beleuchtung, Bänken, Wasserspielgerät und allerlei anderen Accessoires ausgestattet.

Neue Parkplätze auf alten Spielplatz

Der neue Platz geht mit einem Verlust an Parkplätzen einher, für die allerdings an anderer Stelle (ein ehemaliger Spielplatz) neue Parkflächen entstehen sollen. All das gehört zum stadtplanerischen Projekt Altstadt im Rahmen des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes. Andere Dinge wie das Parkraumbewirtschaftungskonzept spielen mit hinein. 

Auch interessant

Kommentare