1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

CDU Neuenrade: Marcus Dunker bleibt Vorsitzender

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Der Vorstand rund um den Vorsitzenden Marcus Dunker (Mitte) mit den Ortsvorstehern, Bürgermeister Antonius Wiesemann (2. v. r.) und dem Landtagsabgeordneten Matthias Eggers (rechts).
Der Vorstand rund um den Vorsitzenden Marcus Dunker (Mitte) mit den Ortsvorstehern, Bürgermeister Antonius Wiesemann (2. v. r.) und dem Landtagsabgeordneten Matthias Eggers (rechts). © Koll, Michael

Erstmals nach dreieinhalb Jahren Corona-Zwangspause fand am Mittwochabend wieder eine Mitgliederversammlung der CDU Neuenrade im Philipp-Neri-Haus statt. Der komplette Vorstand der Ortsunion musste neu gewählt werden.

Der Vorsitzende der heimischen Christdemokraten heißt weiterhin Marcus Dunker. Er wurde mit 37 Ja- und drei Nein-Stimmen mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Vor den Wahlen hatte Dunker in seinem Bericht auf die Zeit seit der Versammlung im Mai 2019 zurückgeblickt. Denn auch die politische Arbeit wurde maßgeblich durch die Pandemie beeinflusst. „Videokonferenzen müssen in der Parteiarbeit die Ausnahme bleiben. Dabei fehlen einfach die kleinen Reaktionen des Gegenübers.“ Nun aber komme man wieder ins normale Fahrwasser und werde diesen Schwung auch über den kommenden Winter mitnehmen können.

In Richtung des anwesenden Bürgermeisters Antonius Wiesemann (CDU) und dessen Verwaltung sprach der Parteivorsitzende einen Dank aus: „Sie bewahren die Ruhe, obwohl sie von destruktiven Gruppierungen fortwährend angegriffen werden.“

Jeden Abend die wichtigsten Nachrichten des Tages von come-on.de per E-Mail. Abonnieren Sie kostenlos unseren Newsletter.

Zur Anmeldung

Nächsten zwei Jahre „von elementarer Bedeutung“

Noch seien es bis zur nächsten Kommunalwahl zwei Jahre, die für die Stadt Neuenrade „von elementarer Bedeutung“ sei. „Deshalb wünsche ich mir bei den heutigen Wahlen, dass wir einen schlagkräftigen Vorstand auf die Beine stellen.“

In den Berichten über die Frauen- und die Seniorenunion bedauerten Kristina Jürgens sowie Margarete Vitz, dass ihre CDU-Untergruppierungen in der Corona-Zeit nur mit gebremsten Elan unterwegs hätten sein können. Jürgens, die derzeit 60 Frauen vorsteht, durfte zumindest auf einen „erfolgreichen“ Martinsumzug 2021 zurückblicken und kündigte für Samstag, 12. November, den nächsten Umzug an.

Junge Union „aktuell etwas schwach besetzt“

Lisa Dunker sagte für die Junge Union Neuenrade als Nachwuchsorganisation der CDU: „Nach Corona sind wir aktuell etwas schwach besetzt. Viele haben sich beruflich oder aufgrund eines Studiums in andere Städte oder andere Länder orientiert.“

Schatzmeister Detlef Pavlidis gab den Finanzbericht für die Jahre 2019 und 2020. Im ersten Jahr gab es ein kleines Finanzplus, im zweiten fand die Kommunalwahl statt, die viele Ausgaben bedeutete. Entsprechend fiel die Kassenbilanz aus. Der Bericht für das Jahr 2021 solle, so erklärte Pavlidis, bei der Mitgliederversammlung im nächsten Jahr nachgereicht werden.

Bürgermeister stimmt ein Loblied an

Dann ging Bürgermeister Wiesemann ans Rednerpult. Er wolle nicht über die Pandemie sprechen, leitete er sein Grußwort ein. Stattdessen zählte er auf, was in der Stadt in den zurückliegenden Jahren alles geschafft und geschaffen worden sei. Er hob die Pflanzungen des Bergwaldprojektes auf dem Imberg in Affeln, die Schaffung eines Dorfcafés in der Küntroper Schützenhalle sowie die Renovierung des Bürgermeister-Schmerbeck-Platzes in der Altstadt hervor.

Bei den Vorstandswahlen wurden folgende Personen an die Seite des Vorsitzenden Marcus Dunker gewählt: Barbara Klüter und Mark Hantelmann bleiben seine beiden Stellvertreter. Dennis Uhlig (39 Ja) fungiert weiter als Geschäftsführer. Er wird unverändert von Kristina Jürgens vertreten. Als Kassierer macht Detlef Pavlidis weiter. Sein Stellvertreter Sebastian Holub bleibt ebenfalls im Amt. Er erhielt zudem den Posten des Mitgliederbeauftragten. Zu Beisitzern wurden Ralf von der Burg, Fabian Cormann, Björn Rapp, Helmut Rath, Martin Schaefer und Andrée Schmidt gewählt.

Auch interessant

Kommentare