Buhrow führt die Abteilung

Ingo Buhrow übernahm von Norbert Jonen die Position des Geschäftsführers in der Abteilung.

NEUENRADE -  Norbert Jonen gab jetzt im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Badminton-Abteilung des TuS Neuenrade sein Amt als Geschäftsführer ab. Sein Nachfolger wurde an diesem Abend im Vereinsheim der Fußballer in der Jahnhalle Ingo Buhrow.

Vor den Wahlen hatte Sportwart Norbert Jonen ausführlich über das positive Abschneiden der Seniorenmannschaften im zurückliegenden Jahr berichtet. Während die 1. Mannschaft als Sieger in der Bezirksliga in der nächsten Saison in der Landesliga an den Start gehen darf, schaffte die 2. Mannschaft den Klassenerhalt in der Bezirksklasse. Aber auch die Jugend- und Schülermannschaften belegten in ihren Klassen einen jeweils guten mittleren Tabellenplatz, obwohl es im Jugendbereich zeitweise zu personellen Engpässen kam.

Der neue Geschäftsführer Buhrow war zuvor Jugendwart. Für dieses Amt wurde Marcel Kosel nominiert, der auch das Schüler- und Jugendtraining leitet. Er wurde folglich auch gewählt. Zusätzlich wird sich künftig Raphael Loks nun auch um alle Belange rund um Material und Bälle kümmern.

Mit diesen Wahlentscheidungen, so freute sich der neue Vorstand, sei es gelungen, „jüngere Vereinsmitglieder ins Boot zu ziehen“.

Abschließend beschlossen die Anwesenden, dass in diesem Jahr zum vierten Mal ausgetragene „15 hoch 3“-Turnier ab kommendem Jahr als „Offene Neuenrader Stadtmeisterschaften“ auszutragen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare