Stadt Neuenrade

Bürgermeister ordnet Verwaltung neu

+
Bürgermeister Antonius Wiesemann hat die Verwaltung neu strukturiert

Neuenrade – Mit der Verabschiedung von Hauptamtsleiter Dierk Rademacher in den Ruhestand ordnet Bürgermeister Antonius Wiesemann die Verwaltung neu.

Der Posten des Hauptamtsleiters als Personalstelle entfällt. Es gibt eine neue Struktur für Haupt- und Sozialamt, die der Bürgermeister in seiner Funktion als Hauptamtsleiter überwacht. Die beiden anderen Ressorts (Kämmerei unter der Leitung von Gerhard Schumacher und das Bauamt plus Ordnungsamt unter der Leitung von Marcus Henninger) bleiben von der Neuordnung unberührt. 

Volljuristin Valsamidou leitet Schule, Kultur, Soziales

Die Volljuristin Ira Valsamidou wird einen großen Bereich verantworten. Sie leitet künftig den Bereich Schule, Kultur, Jugend und Soziales – in Neuenrade ein politisch durchaus gewichtiges Ressort mit Schulverwaltung, Bildung, Kultur (Bücherei, VHS, Musikschule), Tourismus und Soziales. 

Staffel leitet Zentrale Dienste

Den wichtigen Bereich Zentrale Dienste leitet künftig Frank Staffel. In dieses Ressort fallen Personal, Organisation, Rats- und Ausschussangelegenheiten, Kommunales, EDV, Gleichstellungsbeauftragte und die Bürgerrezeption. Staffel ist damit auch Personalchef. Schon im Frühjahr hatte es erste Anzeichen gegeben, dass der Bürgermeister die Strukturen geändert hatte. Rademacher zog sich immer weiter zurück, Valsamidou und Co rutschen immer mehr in verantwortliche Bereiche des Hauptamtes.

Benjamin Richter koordiniert Jugendarbeit

 Auch der Verwaltungsmitarbeiter Benjamin Richter erhält eine gewisse Schlüsselstellung durch die Übernahme der Koordinationsstelle Jugendarbeit, welche ihrerseits Ira Valsamidou und dem Bürgermeister unterstellt ist. Benjamin Richter kümmert sich um Jugendnetzwerk, Jugendzentrum und Ferienbetreuung. Als wohl einzige Volljuristin im Neuenrader Rathaus muss Valsamidou auch manch andere Aufgabe aus dem Bereich Recht übernehmen. So klopfte sie unlängst die Angelegenheit mit der Überwachungskamera an Rathaus und Schule juristisch ab. Sie wird auch in anderen Angelegenheit beratend im Rathaus tätig sein. Direkt beim Bürgermeister angesiedelt sind Stadtmarketing, Städtepartnerschaft und der Datenschutzbeauftragte. Gerade Stadtmarketing ist in Neuenrade Chefsache, da lässt sich Wiesemann die Fäden nicht aus der Hand nehmen. Bei der Präsentation der neuen Verwaltungsstruktur wies Wiesemann noch darauf hin, dass „der Posten des zweiten Allgemeinen Vertreters des Bürgermeisters künftig wegfallen“ wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare