Bernhard Peters kandidiert für das Bürgermeisteramt

Bernhard Peters freut sich über das Ergebnis. - Foto: von der Beck

Neuenrade - Bernhard Peters kandidiert für das Amt des Bürgermeisters in Neuenrade. Die Freie Wählergemeinschaft wählte ihren 1. Vorsitzenden einstimmig zum Kandidaten. Peters hielt eine Rede, in der er schon einmal die Eckpunkte für seinen Bewerbung um das höchste Amt in Neuenrade skizzierte und am Ende bekam Peters auch das gewünschte geschlossene Votum, mit dem er gestärkt in den Wahlkampf ziehen kann. Mit starkem Applaus schickten die 23 stimmberechtigten FWG-Mitglieder ihren Kandidaten ins Rennen.

Peters, international tätiger Handelsvermittler, ist Jahrgang 1955, ist Familienvater und lebt seit 22 Jahren in Neuenrade. „Der Mensch steht für mich im Mittelpunkt“ betonte Peters bei seiner Rede. - vdB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare