1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Beliebtes Fotomotiv ist endlich zurück

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Margarete Kind von der Stadt Neuenrade freut sich, dass das beliebte „Höhenflug-H“ wieder an seinem Platz steht.
Margarete Kind von der Stadt Neuenrade freut sich, dass das beliebte „Höhenflug-H“ wieder an seinem Platz steht. © Steiner/Stadt Neuenrade

Lange ist es von vielen Wanderern und Spaziergängern vermisst worden, aber jetzt ist es wieder da: Das überdimensionale „H“ steht wieder an der Südstraße.

Das „H“ ist ein beliebter Fotopunkt am Weitwanderweg Sauerland-Höhenflug. Es ist dem Logo des zertifizierten Weitwanderweges nachempfunden und sieht daher genauso aus wie das „H“ auf den Wandermarkierungszeichen, die den Wanderern den Weg zeigen – allerdings etwas größer. Es ist drei mal drei Meter groß und somit ein imposanter Hingucker am Sauerland-Höhenflug. Man kann das „H“ drehen und somit für das eigene Foto den schönsten Hintergrund wählen – Neuenrade oder Nordhelle, Wald oder Wiese, was am besten gefällt.

Das drehbare „H“ war im Jahr 2010 im Rahmen eines Wettbewerbs aufgestellt worden, hatte zehn Jahre lang Wind und Sonne, Regen und Schnee getrotzt. Zahlreiche Fotos werden in dieser Zeit wohl gemacht worden sein – von Neuenradern und natürlich auch von Gästen, die den Sauerland-Höhenflug erwandert und dabei in Neuenrade den Fotopunkt „Sauerland-Höhenflug – H“ für ein Erinnerungsfoto genutzt haben.

Von Grunde auf renoviert

Das „H“ hat in dieser Zeit auch vieles aushalten müssen. Manche Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben das „H“ als Kletterobjekt für sich erobert. Hierfür ist es aber nicht vorgesehen und deshalb hält es einer solchen Beanspruchung auf Dauer auch nicht Stand. Zum ersten Mal ist es im Sommer 2020 umgefallen und dann nochmal im Februar 2021.

Anschließend musste es von Grunde auf renoviert werden. Die langen Holzlieferzeiten haben dabei auch dazu beigetragen, dass der Stadt die Wiederaufstellung des „H“ erst jetzt gelang. Nun aber können sich Wanderer und Spaziergänger an dem „H“ wieder erfreuen.

Auch interessant

Kommentare