Klassiker erklingen neu und frisch

+
Die Band Doubletrack, Musiker aus dem Märkischen Kreis und dem Ruhrgebiet, gastierte am Freitagabend wieder einmal im Restaurant Henblas.

Altenaffeln - Zum dritten Mal gastierte am Freitagabend die Band Doubletrack im Restaurant Henblas. Drei Stunden lang spielten sie vor vollem Haus. Dabei bewiesen sie mit einer Mischung aus Rock, Folk und Funk eine bemerkenswerte Eigenständigkeit. In einem gesonderten Konzert-Set spielten sie zudem traditionelle Songs aus Irland, passend zur Lokalität.

Neben dem klassischen Rock-Instrumentarium brachte das Sextett aus dem Ruhrgebiet und aus dem Märkischen Kreis auch Akkordeon, mehrere Pipes (beispielsweise die Tin Whistle) und auch das Saxofon zu Gehör. Michael Jacksons „Billy Jean“ erklang auf diese ungewohnte Art und Weise wieder ganz neu und frisch. „Hey Jude“ von The Beatles brachte die Zuhörer zum Mitsingen und auch zum Mitwippen.

Die seit 2011 bestehende Gruppe mischte auch immer wieder einige eigene Kompositionen in ihr Programm, die4 gut ankamen. Dazu kamen irische Gassenhauer wie der „Irish Rover“ und „Danny Boy“. Derart vielfältig war die Liedliste von Doubletrack, dass das Publikum immer wieder begeistert reichlich Applaus spendete.

Der vierte Auftritt des Sechsers im Henblas dürfte ausgemachte Sache sein, zumal die Band dort immer wieder Premieren auf die Bühne bringt und somit zeigt, dass sie ihre Fans im Sauerland besonders zu schätzen weiß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare