Vorschriften studiert

Ballspielen beim Kopfrechnen: „Bildungstage“ für Kinder noch im Dezember

Die Ferienspaß-Abschluss-Show war ein voller Erfolg – trotz Corona-Bedingungen. Daniel Schwebe organisiert nach dieser Erfahrung jetzt die „Bildungstage“.
+
Die Ferienspaß-Abschluss-Show war ein voller Erfolg – trotz Corona-Bedingungen. Daniel Schwebe organisiert nach dieser Erfahrung jetzt die „Bildungstage“.

„Die Not der Eltern mit Blick auf die zusätzlichen Ferientage vor Weihnachten ist uns durchaus bewusst. Viele haben keinen Urlaub mehr. Deshalb haben wir Vorschriften studiert und wollen mit diesem Angebot helfen“, stellt Bürgermeister Antonius Wiesemann fest.

Neuenrade – Gemeinsam mit Ira Valsamidou, Leiterin des Bereichs Schulte, Kultur, Jugend und Soziales, kündigt Wiesemann für den 21. und 22. Dezember die „Bildungstage“ an. „Damit möchten wir auch die Schüler verwöhnen. Sei müssen coronabedingt auf vieles verzichten“, sagt Valsamidou.

Nachdem jetzt feststehe, dass die Maßnahme finanziell gefördert werde, möchte Ira Valsamidou die Werbetrommel rühren, „damit auf jeden Fall alle zehn Plätze besetzt werden“. Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur fünften Klasse können an den „Bilddungstagen“ teilnehmen, die jeweils von 10 bis 16 Uhr in der Dreifachturnhalle Niederheide stattfinden sollen.

„Allerdings ist es ausdrücklich kein Sport- sondern ein Bildungsprogramm“, unterstreicht Valsamidou. Sie erklärt: „Es geht darum, das Lernen mit Bewegung zu kombinieren und so die Konzentration zu fördern.“ Deshalb sollten die Teilnehmer bequeme Kleidung tragen.

Unter Anleitung von Daniel Schwebe, er ist für die aufsuchende Jugendarbeit zuständig, dürfen sich die Kinder auf zwei spannende und lehrreiche Tage mit viel Spaß freuen. Jeder Teilnehmer zahlt 30 Euro, darin enthalten sind Mittagessen, coronakonforme Snacks und Getränke.

Anmeldungen

Die „Bewegungstage“ können nicht einzeln gebucht werden, es gibt nur zehn Plätze. Teilnehmer müssen einen Mund-Nase-Schutz tragen. Wer sein Kind für den 21. und 22. Dezember anmelden möchte, sollte sich an Daniel Schwebe wenden: 01 51 /52 26 72 89, E-Mail: d.schwebe@jugendzentrum-neuenrade.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare