Start am 24. Juli mit "Spider-Man"

Autokino in Küntrop: Platz für bis zu 40 Fahrzeuge

+
Werben für die Autokino-Aktion auf dem Küntroper Flugplatz: Marie Kneer vom LSV Sauerland sowie die Initiatoren Robin Vorsmann und Hans-Peter Drilling.

Neuenrade – Das Sauerland-Kino als Autokino geht in die zweite Runde – und zwar am Flugplatz in Küntrop. „Film ab“ heißt es hier erstmals am Freitag, 24. Juli, mit „Spider Man – Far from Home“.

Der Startschuss für das Projekt Sauerland-Kino fiel Ende Juni mit acht erfolgreichen Vorstellungen im Reitstadion in Wocklum. Für die Fortsetzung in Küntrop haben sich die Initiatoren, Hans-Peter Drilling und Robin Vorsmann, mit dem Luftsportverein (LSV) Sauerland zusammengetan. 

„Der ideale Mix aus großer Freifläche und entsprechender Infrastruktur ist absolut filmreif“, sind die beiden vom Ort des Geschehens begeistert. Der Eintritt zu den insgesamt sechs Vorstellungen ist frei. Weil die Anzahl der Besucher wie schon in Wocklum aber limitiert ist, müssen sich interessierte Cineasten dennoch Tickets sichern. „35 bis 40 Autos haben auf der Wiese Platz“, erklärt Drilling. 

Filmvorführungen beginnen gegen 21.45 Uhr

Für das richtige Kino-Feeling wird es natürlich auch Getränke und Popcorn geben. Für die Gäste reicht es, ab 21 Uhr da zu sein. Gegen 21.30 Uhr beginnt ein kurzes Vorprogramm, sodass der Film gegen 21.45 Uhr startet – wobei das je nach Lichtverhältnissen leicht variieren kann. Bei Unwetter fällt das Kino aus. 

Filmvorführungen unter freiem Himmel waren von Anfang an das Ziel des Projektes Sauerland-Kino, das mit Leader-Mitteln finanziell gefördert wird. In Zukunft soll es diese Abende auch ohne Autos geben – wie vor Corona geplant. Auch dann wollen Sauerland-Kino und Luftsportverein weiter zusammenarbeiten, so Marie Kneer vom LSV Sauerland, die dem Beginn der Aktion ebenfalls zuversichtlich entgegenfiebert, nachdem der Verein erst in der vergangenen Woche das für September geplante Familien- und Drachenfest auf dem Flugplatz coronabedingt hatte absagen müssen (wir berichteten).

Eintrittskarten im Internet

Besucher brauchen gültige Eintrittskarten, die im Internet unter der Adresse www.sauerlandkino.de kostenlos erhältlich sind. Hier können sich Interessierte mit einer Spende auch eine limitierte VIP-Karte sichern. Diese Tickets garantieren jeweils Plätze mit besonders guter Sicht.

Die Filme in der Übersicht: Freitag, 24. Juli: Spider-Man – Far from Home. „Der neueste Spider-Man von Marvel mit Tom Holland und Samuel L. Jackson.“ Samstag, 25. Juli: Django Unchained. „Mit dem Star-Ensemble aus Jamie Foxx, Christoph Walz und Leonardo DiCaprio schrieb Quentin Tarantino Filmgeschichte.“ Sonntag, 26. Juli: Gut gegen Nordwind. „Nach dem Liebes-Roman von Daniel Glatteurer. Gespielt mit einer melancholischen Leichtigkeit ohne viel Kitsch von Nora Tschirner und Alexander Fehling.“ Donnerstag, 30. Juli: Goldfische. „Leichte Kost mit viel Humor dank deutscher Stars wie Jella Haase und Axel Stein.“ Freitag, 31. Juli: Das Leben des Brian. „Ein Meilenstein der Satire von der Legende Monty Phython aus dem Jahr 1979.“ Samstag, 1. August: Escape Room. „Packender Thriller mit garantiertem Nervenkitzel! Ein Must-Have für jeden Horror-Fan.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare