1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Schwerer Unfall an der Wilhelmshöh

Erstellt:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

An der Wilhelmshöhe kam es im Kreuzungsbereich Altenaer Straße / Werdohler Straße (B229) zu einem schweren Unfall mit erheblichem Sachschaden. Die Feuerwehr musste die Kreuzung mit Bindemitteln abstreuen.
An der Wilhelmshöhe kam es im Kreuzungsbereich Altenaer Straße / Werdohler Straße (B229) zu einem schweren Unfall mit erheblichem Sachschaden. © Peter von der Beck

An der Kreuzung Wilhelmshöhe Werdohler Straße / Abzweig Altenaer Straße ist es Dienstagvormittag gegen 10 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Autofahrer war mit seinem Opel, als er von der Altenaer Straße kommend auf die Bundesstraße / Werdohler Straße fahren wollte, gegen den Anhänger eines Autos gefahren, das in Richtung Werdohl fuhr.

Neuenrade – Der Aufprall war so stark, dass an dem Opel beide Airbags auslösten und die linke Seite der linken Frontpartie total deformiert wurde. An dem doppelachsigen Pferdeanhänger, der mit Heuballen beladen war, hielt sich der sichtbare Schaden noch in Grenzen. Ein Reifen war platt und stand schief, das Schutzblech war demoliert. Verletzt wurde – nach ersten Erkenntnissen – niemand. Die Feuerwehr musste den Kreuzungsbereich großflächig abstreuen, da viel Flüssigkeit aus dem demolierten Opel ausgetreten war. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, Fahrzeuge in Richtung Werdohl mussten um die Unfallstelle herumgeleitet werden. Der Opel, aber auch der Anhänger, sind nicht mehr fahrbereit. Der Schaden liegt sicher im höheren vierstelligen Bereich.

Auch interessant

Kommentare