Spiel und Spaß in der Altstadt

Die Mitglieder der Altstadtgemeinschaft werben für das große Fest rund um den BürgermeisterSchmerbeck-Platz. Sie haben viel dafür getan, dass sich die Altstadtbesucher bestens amüsieren werden. -Fotos: Jentzsch

Neuenrade -   Ein besseres Wochenende, als das kommende, hätten sich die Mitglieder der Altstadtgemeinschaft für ihre Veranstaltung Spiel und Spaß am Brunnen wohl kaum aussuchen können. Denn, das hatten das Orga-Team recherchiert, am Sonntag ist Weltkindertag. Und den zu feiern, das ist wahrlich eine gute Idee. So gibt es rund um den Weltkindertag etliche Veranstaltung und eben auch in der Neuenrader Altstadt.

Zum Hintergrund: 1954 entschieden die Vereinten Nationen, einen Weltkindertag ins Leben zu rufen. Auf der Agenda stand, sich für die Rechte von Kindern einzusetzen, die Freundschaft zu fördern und sich einmal im Jahr offiziell zu der Initiative zu bekennen. Das alles machen die Altstädter ganz ohne Agenda und Vereinte Nationen – seit Jahren. Und am Samstag wartet ab 13 Uhr auf den Nachwuchs wieder ein Feuerwerk der Attraktionen. Rund um den Brunnen am Bürgermeister-Schmerbeck-Platz werden die Altstädter einiges aufbauen. „Es wird unseren Candy-Shop geben, wir bieten Murmelmalen, einen Spielpavillon und Kinderschminken an. Das ist aber nur ein kleiner Teil des Programms“, erklären die Veranstalter. Ein fünf Meter hoher Kletterturm fordert die Kids heraus. Natürlich sorgt geschultes Fachpersonal für die nötige Sicherheit.

„Das Geisterschießen haben wir nochmals optimiert“, wirbt das Team und verrät, dass das beliebte Korken-Schieß-Spiel nun auch noch mit akustischen Gimmicks aufwartet.

War es das? Noch lange nicht. Denn: Zum ersten Mal bereichert Live-Musik den Nachmittag. Allein diese Tatsache ist ja schon eine Premiere. Für die Band, die sich SchlaGsaite nennt und aus Musikern der Familie Giersbach zusammensetzt, ist es ebenfalls das erste Mal, der Auftritt vor einem öffentlichen Publikum. „Stolz sind wir darauf, dass die Sängerin aus der Neuenrader Altstadt stammt. Wer es ist, möchten wir noch nicht verraten. Nur so viel: Wir nennen Sie die Nachtigall“, halten sich die Organisatoren mit genauen Informationen noch zurück, scheinen von deren stimmlichen Qualitäten aber begeistert zu sein. Fest steht aber, dass SchlaGsaite in mehreren Blöcken auftreten wird und so den ganzen Tag über präsent ist. Übrigens: Die sechs lokalen Musiker covern alles, was man gerne hört.

Was hat das Fest kulinarisch zu bieten? Eine Menge, „und darauf sind wir stolz“, sagen Elke Dickehage-Wette und ihre Mitstreiter. Es wird nämlich nicht die klassische Bratwurst geben. „Weil wir in der Altstadt Integration vorleben, werden auch die türkisch-stämmigen Bewohner der Altstadt landestypisches Essen anbieten. Eine absolute Bereicherung des Festes, so viel ist sicher“. - maj

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare