Alles voll im Zeitplan an der Bergstraße

Neuenrade - Über den Baufortschritt an der Bergstraße haben sich jetzt der Vorsitzende des Bau- und Planungsausschusses Toni Wiesemann, CDU-Fraktionschef Mark Hantelmann und der Vorsitzende der örtlichen Union Torsten Schneider informiert. Zur Beantwortung der Sach- und Fachfragen stand Klaus-Peter Korte vom Bauamt der Stadt Neuenrade zur Verfügung.

Seine generelle Aussage, dass die Bauarbeiten voll im Zeitplan lägen, wurde von den Kommunalpolitikern begrüßt. Mit der Maßnahme an der Bergstraße wurde im Spätsommer begonnen. Die geplanten Kosten liegen bei 270 000 Euro. Die Fertigstellung ist für Ende Mai erwartet. Zum Schluss muss letztlich die Straße einen Tag lang voll gesperrt werden, um die Straßendecke aufzutragen.

Von Udo Schnücker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare