SGV Affeln: Neue Homepage ist fertig

Heinz-Hubert Schmalohr (l.) und Andreas Schulze sind durch den ersten Vorsitzenden Bernward Rohrmann (r.) geehrt worden.

Affeln - Rainer Kemper ist neuer Hüttenwart der SGV-Abteilung Affeln. Er wurde am Samstagabend zum Nachfolger von Dietmar Winterhoff gewählt.

Von Andrea Michels

Im Hotel-Restaurant Henblas in Altenaffeln trafen sich die Wanderfreunde zur Jahreshauptversammlung. Vor dem offiziellen Teil ließen sich die 34 Mitglieder und ihre Partner das Essen schmecken und zogen somit den gemütlich Teil vor.

Bei den anschließenden Ehrungen konnte der erste Vorsitzende Bernward Rohrmann Andreas Schulze für zehnjährige Mitgliedschaft und Heinz-Hubert Schmalohr für 40-jährige Mitgliedschaft auszeichnen. Rolf Kühn, Hubert Levermann, Klemens Levermann, Anton Peters und Hedwig Winterhoff halten der Abteilung ebenfalls seit 40 Jahren die Treue, konnten allerdings nicht an der Versammlung teilnehmen.

Da Dietmar Winterhoff sein Amt als Hüttenwart niederlegte, musste im Rahmen der Vorstandswahlen ein Nachfolger gefunden werden. Rainer Kemper stellte sich für diesen Posten zur Verfügung. Richard Perrin, der in den vergangenen zwölf Jahren die Seniorenwanderungen organisiert und geführt hatte, gab bekannt, dass er sich zurückziehen möchte. Bertram Hagen wird diese Aufgabe jetzt übernehmen.

Der zweite Vorsitzende Andreas Schulze hatte in den vergangenen Wochen die Homepage überarbeitet. Sehr übersichtlich und gut geordnet mit teilweise neuem Layout und archivierten Bildern bietet sie nun Einblick in die Angebote und Aktionen der Wanderfreunde. Termine sollen dort zukünftig regelmäßig abrufbar sein. In einem Gästebuch können sich Besucher verewigen und im Archiv findet ist ein Film – ohne Ton – zum Hüttenbau von 1980 zu finden. Die Internetseite wurde von den Anwesenden gelobt und für gut befunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare